IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
11.12.2017, 11:40 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Ausbau der Offshore Windenergie erhöht Versorgungssicherheit

Berlin - Eine aktuelle Studie von Fraunhofer IWES kommt zu dem Ergebnis, dass Windanlagen auf See an jedem Tag im Jahr Strom liefern. Das spricht für einen stärkeren Ausbau der Offshore Windenergie.

Das Fraunhofer IWES hat im Auftrag der Stiftung Offshore Windenergie eine Studie zum Versorgungsbeitrag der Windenergie auf See erstellt. Schon jetzt erhöhen die Offshore Windkraftanlagen die Versorgungssicherheit, so die Studie.

Offshore Windenergie trägt zur Versorgungssicherheit bei
Die aktuelle Untersuchung von Fraunhofer IWES kommt zu dem Ergebnis, dass Windkraftanlagen auf See nicht nur jeden Tag im Jahr Strom liefern, sondern dass auch die Stromerträge besser vorhersagbar sind. „Die Ergebnisse zeigen, dass die Offshore-Windenergie erheblich zur Versorgungssicherheit beiträgt. Eine Erhöhung der Ausbauziele bis 2030 würde somit den Industriestandort Deutschland stärken und klimapolitisch geboten sein“, sagte Dr. Ursula Prall, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Offshore Windenergie. Die Küstenländer fordern einen Ausbau der Offshore Windenergie auf mindestens 20 000 MW bis 2030 und 30 000 MW bis 2035.

Mehr Offshore Windenergie in Deutschland notwendig
Die aktualisierte Analyse nimmt - als Zwischenschritt - auch das Jahr 2030 in den Blick und geht dabei von einem 30-prozentigen Erneuerbare Energien-Anteil am Endenergiebedarf aus. Die IWES-Studie zeigt, dass der erforderliche Anteil Erneuerbarer Energien für eine sektorübergreifende Energiewende nur mit einem signifikanten Anteil an Offshore-Windenergie möglich ist. Dabei wird für das Jahr 2030 eine Leistung von 25 000 MW und für 2050 von 57 000 MW als energiewirtschaftliches Optimum angesehen.


Quelle: IWR Online
© IWR, 2017


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Senvion-Konsortium strebt 10 MW Offshore-Windturbine an
Vattenfall gibt riesige Sammelbestellung für Offshore-Windturbinen auf
Offshore-Windindustrie: Neue Allianz bei Betrieb und Wartung entsteht
Original PM: Aktuelle Ausschreibungsergebnisse für Onshore-Windenergie veröffentlicht
Firmenprofil: EDF EN Deutschland GmbH
Stellenangebot CIM: Ingenieur für Energie-Management (m/w)
Energie-Termin: Digitalisierung und Datenschutz in der Energiewirtschaft
Zur aktuellen Stromerzeugung aus Offshore-Windenergieanlagen
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


18.04.2024 - 19 Prozent Einkommensverlust weltweit: Schäden durch den Klimawandel übersteigen Vermeidungskosten mehrfach
16.04.2024 - Nach dem Atomausstieg in Deutschland: Regenerative Stromerzeugung steigt deutlich, fossile Stromerzeugung geht weiter zurück
16.04.2024 - Ampel-Fraktionen einigen sich beim Klimaschutzgesetz und Solarpaket
15.04.2024 - LEAG baut grünes Wasserstoff- und Stromspeicherzentrum in Sachsen
15.04.2024 - Börse KW 15/24: RENIXX freundlich - EDPR weitet Rumänien-Geschäft aus - Nordex: Großauftrag aus Südafrika - Fuelcell: US-Auftrag und Kooperation - Bloom: US-Steuergutschriften
12.04.2024 - Schweizer Alpiq übernimmt Mehrheit an finnischer Wasserstoff-Pionierin P2X Solutions und hebt Synergieeffekte
12.04.2024 - EU-Parlament gibt grünes Licht für zentrale Reformen des Gas- und Strommarktes
11.04.2024 - Solarstrom direkt ins Werk: Juwi Solarpark liefert Strom für Verpackungshersteller Spies Packaging
10.04.2024 - Fristen drohen zu verstreichen: Verbände warnen vor herbem Rückschlag beim Windenergie-Ausbau
10.04.2024 - Tesvolt startet Bau von neuer Batterie-Gigafactory in Lutherstadt-Wittenberg
09.04.2024 - Brasilien startet mit dem Ausbau der Offshore-Windenergie
08.04.2024 - Erneuerbare Energien: RENIXX-Aktienindex schließt erstes Quartal 2024 im Minus
08.04.2024 - Klimaschutz: EnBW nimmt 24 MW-Großwärmepumpe in Stuttgart-Münster offiziell in Betrieb
05.04.2024 - Frankreich: Offshore Windkraftanlagen speisen erstmals mit über 1.000 MW Leistung in die Stromnetze ein

 
 
 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt