IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
21.12.2018, 17:09 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Deutsche Windtechnik expandiert rasant

Bremen - Die Deutsche Windtechnik AG setzt ihren Wachstumskurs fort. In den letzten sechs Wochen des Jahres 2018 konnten umfassende Serviceverträge für unterschiedlichste Anlagentechnologien abgeschlossen werden.

Die Deutsche Windtechnik verantwortet zum Jahresende 2018 voraussichtlich insgesamt 3578 Windenergieanlagen weltweit. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr.

"Multibrand"-Expertise auch international gefragt
Einen Grund für die Expansion der Deutschen Windtechnik AG sieht das Unternehmen in der „Multibrand“-Expertise des Unternehmens, die bie Betreibern und Investoren "immer stärkeren Anklang" findet, teilte das Unternehmen mit: So konnte das auf unabhängige Instandhaltung fokussierte Unternehmen in den letzten sechs Wochen des Jahres umfassende Serviceverträge für unterschiedlichste Anlagentechnologien abschließen, darunter Anlagen der Hersteller Vestas (V90, V47, V44), Siemens (SWT 2,3), Enercon (E-82, E-70 und E-48), Nordex (N117, N80, N60), Senvion (3.4M, 3.2M, MM92, MD 77 und MD70) sowie Fuhrländer (FL77) und NEG Micon (NM 72).

„Unsere Kunden schätzen es, wenn sie ihr gesamtes Windportfolio – oder zumindest größere Teile – von nur einem Serviceanbieter betreuen lassen können. Das merken wir bei international agierenden Kunden, die wir mit unserer gewachsenen Anlagenexpertise inzwischen weltweit in unterschiedlichste Märkte begleiten können", so Matthias Brandt, Vorstand der Deutschen Windtechnik.

Training Center sichert Multibrand-Servicequalität
Det „Multibrand“-Ansatz der Deutschen Windtechnik wird im Training Center der Deutschen Windtechnik in Viöl sichtbar: Fünf am Boden installierte und voll funktionsfähige Maschinenhäuser der Hersteller Vestas, NEG Micon, Enercon, AN Bonus sowie eine MD70 Maschine – die weitgehend identisch von den Herstellern Repower/Senvion, Nordex/Südwind und Fuhrländer gebaut wurde – bilden die Voraussetzung für eine hohe Aus- und Weiterbildungsqualität der Servicemonteure bei der Deutschen Windtechnik. Das Training Center wird international von den Mitarbeitern genutzt, allein in diesem Jahr wurden über 2.000 Teilnehmer an den Anlagen geschult. In zunehmenden Maße finden auch ausgewählte Schulungen für Betreiber statt.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018


Weitere Meldungen aus der Windbranche
Deutsche Windtechnik steigt in Taiwan ein

Deutsche Windtechnik erhält Großauftrag für Wartung von Enercon-Anlagen
Windservice: Deutsche Windtechnik betreut Siemens-Anlagen in Schweden
Deutsche Windtechnik AG - Kontakt
Neuer Job gesucht? Mitarbeiter (m/w/d) Technische Betriebsführung
Jobangebot Netze: Elektroingenieurin als Spezialistin (w/m) für Stationsleittechnik-Konzepte im Höchstspannungsnetz (AC und DC)
Tagung: Bonner Energierechtsforum – Wandel in der Energiewirtschaft im Spannungsfeld zwischen staatlicher Steuerung und Wettbewerb
Deutsche Windtechnik AG: Produkte und Leistungen in der Übersicht
Windbranche.de: Firmen-Marktplatz
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


21.02.2019 - Nordex 2018 mit Umsatz- und Gewinnrückgang
21.02.2019 - Bundesverband BNE fordert Beschleunigung der Digitalisierung
21.02.2019 - ABO Wind punktet mit Wandelanleihen und Zertifizierung
20.02.2019 - Weltec Biopower startet britisches Großprojekt
20.02.2019 - Weiteres Offshore-Konsortium steigt in französischen Markt ein
20.02.2019 - Equinor plant schwimmenden Offshore Windpark in Korea
19.02.2019 - Bessere Prognosen für bifaciale PV-Anlagen entwickelt
19.02.2019 - Turmhersteller Ambau ist insolvent
18.02.2019 - Wind-Ausschreibung kommt wieder nicht in die Gänge
15.02.2019 - Deutsche Hersteller produzieren 2025 knapp 1,6 Mio. Elektroautos
15.02.2019 - EU-Zielwert 2020 bei erneuerbaren Energien von 11 Ländern erreicht
15.02.2019 - Stromversorgung in Süddeutschland bis 2025 gesichert
14.02.2019 - Vestas führt 2018 Ranking der Windkraftanlagen-Hersteller an
14.02.2019 - Spanischer Versorger schließt Rekord PPA im Solarsektor ab

 
 
 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt