IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
20.03.2019, 12:40 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Statkraft baut größtes virtuelles UK-Kraftwerk auf

London/Oldenburg - Dezentrale Energieerzeuger können über virtuelle Kraftwerke gebündelt und auf der Basis von Parametern wie Energienachfrage, Zustand der Netze oder Preisentwicklung über ein zentrales Leitsystem wie ein Großkraftwerk gesteuert werden. Statkraft hat zusammen mit einem deutschen IT-Dienstleister das größte virtuelle Kraftwerk in Großbritannien aufgebaut.

Die zentrale und flexible Steuerung dezentraler Energieerzeuger in Kombination mit Batteriespeichern oder flexiblen Gasmotoren in einem virtuellen Kraftwerk hat eine große Bedeutung für den Umbau des Energiesystems. Dabei kommen IT-Programme zum Einsatz, die den Aufbau eines virtuellen Kraftwerks erst ermöglichen. Das Unternehmen Energy & Meteo Systems hat mit der Software „Virtuelles Kraftwerk“ eine entsprechenden IT-Lösung im Angebot.

Erstes virtuelles UK-Kraftwerk, das EE, Speicher und Flexibilitäten einbindet
Der norwegische Energiekonzern Statkraft aus Oslo und das Dienstleistungs- und Softwareunternehmen Energy & Meteo Systems aus Oldenburg bündeln fluktuierende Wind- und Solarenergie mit Batteriespeicher-Kapazität und Gasmotoren zum größten Virtuellen Kraftwerk in Großbritannien. Es soll dazu beitragen, den wachsenden Anteil fluktuierender erneuerbarer Energien (EE) in den britischen Energiemarkt zu integrieren und damit den Ausbau erneuerbarer Energien erleichtern. Das virtuelle Kraftwerk überwacht den Betrieb von mehr als 1.000 Megawatt (MW) Windenergie, Solarenergie, Batteriespeicherung und flexiblen Gasmotoren und gleicht diese mit ständig aktualisierten Day Ahead-, On-the-Day- und Cashout-Preisprognosen ab. Statkraft plant, die Kapazität des Virtuellen Kraftwerks bis zum Sommer zu verdoppeln.

„Unser Geschäftsmodell für Erzeuger von erneuerbarem Strom in Großbritannien besteht darin, erneuerbare Energieanlagen mit maximaler Effizienz zu vermarkten“, so Duncan Dale, Vice President Sales & New Products von Statkraft in Großbritannien. Der zunehmende Anteil erneuerbarer Energien in Großbritannien erfordere ein Höchstmaß an Flexibilität im britischen Stromnetz. Durch die Integration von Batterien und Gasmotoren in das Virtuelle Kraftwerk und die Optimierung ihres Betriebs könne Statkraft diese Flexibilität zuverlässig bereitstellen, so Dale weiter.

In Deutschland hat Statkraft bisher mehr als 1.400 Wind- und Solaranlagen in Europas größten Virtuellem Kraftwerk gebündelt, das über eine installierte Leistung von ca. 12.000 MW verfügt. Zwischen den einzelnen Anlagen und dem Virtuellen Kraftwerk werden sekundenschnell Steuersignale, Prognosen und Informationen über die tatsächliche Erzeugung ausgetauscht. Dadurch kann die Erzeugung kurzfristig abgeschaltet und bei Bedarf wieder hochgefahren werden.

Über das Angebot von Energy & Meteo Systems
Energy & Meteo Systems bietet Dienstleistungen und Softwareprodukte an, die es ermöglichen, Wind- und Sonnenenergie rund um die Uhr effizient zu nutzen. Im Rahmen der Kooperation setzt Energy & Meteo Systems seine Software „Virtuelles Kraftwerk“ ein. Diese verbindet, koordiniert und überwacht die dezentralen Energieerzeugungsanlagen, Speicher und steuerbaren Verbraucher über eine gemeinsame Leitwarte. Dabei kann sie nach Energy & Meteo-Angaben wie ein konventionelles Kraftwerk in verschiedenen Energiemärkten agieren.


Quelle: IWR Online
© IWR, 2019


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Daimler bezieht Strom aus Statkraft-Windparks
Novum: Statkraft schließt erstes Power Purchase Agreement mit Industriekunden ab
Statkraft verkauft Anteile an Offshore Windpark Dudgeon
Original PM: Kaiserwetter unter die Top 10 der besten Energie-Dienstleister der USA gewählt
Firmen Profil: Bachmann Monitoring GmbH
Profil: Wirtschaftsförderungsges. Nordfriesland mbH - Projekt EE.SH
Stellenangebot Windwärts: Servicetechniker (m/w/d)
Energie Termin: Eigenerzeugung 2019: Fokus Abgrenzungen von Drittmengen und Besondere Ausgleichsregelung
Stelenangebot VSE Verteilnetz GmbH: Referent Netzwirtschaft / Regulierungsmanagement (m/w/d)
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


16.07.2019 - Studie: Forscher sehen CO2-Vorteile bei Brennstoffzellen-Pkw
15.07.2019 - GE baut 12 MW Windturbine in China
15.07.2019 - Ergebnis der ersten PV-Auktion in China liegt vor
15.07.2019 - Reaktionen auf das CO2-Sondergutachten der Wirtschaftsweisen
12.07.2019 - Weltweite Investitionen in saubere Energien im 1. HJ 2019 rückläufig
11.07.2019 - GE Renewable Energy in Polen und der Türkei erfolgreich
11.07.2019 - Vattenfall gewinnt weitere niederländische Offshore Ausschreibung
10.07.2019 - Konsortium stellt Optionen für Verteilkreuze in der Nordsee vor
10.07.2019 - BEE schlägt 60 Euro pro Tonne CO2 vor und kritisiert Innovations-Entwurf
10.07.2019 - EEG-Kontostand geht im Juni 2019 weiter zurück
10.07.2019 - Bifacialer Solarzaun bietet Schutz und produziert Strom
09.07.2019 - Norwegen stellt Weichen für Offshore Windenergie
09.07.2019 - ABB verkauft Geschäft mit Solar-Wechselrichtern an Italiener
09.07.2019 - Vestas räumt Aufträge über fast 1.800 MW ab

 
 
 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt