IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
10.11.2021, 17:17 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Fraunhofer IWES berät bei Suche nach Flächen für neue Offshore Windparks in Deutschland

Bremerhaven – Der Ausbau der Offshore Windenergie in Deutschland steht derzeit weitgehend still. In diesem Jahr 2021 ist noch keine einzige neue Offshore Windturbine ans Netz angeschlossen worden. Doch jetzt soll Bewegung in die weitere Entwicklung kommen, zumindest bei den Flächenplanungen.

Geht es um den Ausbau der Offshore Windenergie in der Nord- und Ostsee, dann bildet der Flächenentwicklungsplan (FEP) die Grundlage. Dieser wird laufend aktualisiert. Das Fraunhofer IWES Institut hat vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydologie den Auftrag erhalten, den Prozess zu begleiten.

Ausbauziele für die Offshore Windenergie in Deutschland bis 2030 und 2040
Die Ausbauziele für die Offshore-Windenergie in Deutschland wurden 2020 mit dem Änderungsbeschluss des Windenergie-auf-See-Gesetzes der Bundesregierung erhöht: Bis 2030 sollen 20 GW (20.000 MW) und bis 2040 40 GW zugebaut werden. Damit die Umsetzung der Ausbauziele optimal erfolgen kann, hat der Bund das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) damit beauftragt, möglichst effizient die benötigten Flächen in Nord- und Ostsee zu verplanen. Der Flächenentwicklungsplan (FEP) für Windenergieanlagen in der Nord- und Ostsee (FEP) bildet dann – gemeinsam mit dem Netzentwicklungsplan – die planerische Grundlage für die Bieterverfahren der Bundesnetzagentur.

Fraunhofer IWES berät BSH bei der Fortschreibung des Flächenentwicklungsplans
Der FEP wird laufend und umfassend aktualisiert, denn die technischen Anforderungen an Offshore-Anlagen und Netzanbindungssysteme steigen. Neben Erfordernissen der Raumordnung müssen auch einhergehende Umweltauswirkungen betrachtet werden. Dazu kommt die stetig voranschreitende technische Entwicklung der Windenergieanlagen und der Netzanbindungen. Das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES hat den Auftrag zur „Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen zur Planung von Windenergieanlagen auf See und Netzanbindungssystemen“ erhalten und berät das BSH seit Mitte September2021 zu wissenschaftlichen und technischen Fragestellungen rund um die Fortschreibung des FEP.

IWES mit ganzheitlichem Ansatz für Nutzung der Offshore Windenergie
Eine hohe Planungssicherheit erfordert eine detaillierte Kenntnis der technischen und wirtschaftlichen Entwicklungen im Bereich der Offshore-Windenergie, die das IWES mitbringt. „Wir freuen uns über den Auftrag des BSH. Mit unserer breit gefächerten wissenschaftlichen Kompetenz können wir das BSH bei der Fortschreibung des Flächenentwicklungsplans optimal unterstützen. Insbesondere die detaillierten Simulationen des zukünftigen Windangebots in der Deutschen Bucht, bei denen Abschattungseffekte von Parks untereinander berücksichtigt werden, erlauben eine wesentlich genauere Planung als bisher“, erläutert Dr. Martin Dörenkämper, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer IWES.

Insgesamt sind sieben Forschungsabteilungen beim IWES in das Projekt involviert. „Wir betrachten das gesamte System unter verschiedenen techno-ökonomischen Szenarien. Somit können wir ein umfassendes Beratungsangebot aus einer Hand sicherstellen“, ergänzt Tobias Meyer. Das Projekt läuft noch bis Ende 2022 und beinhaltet auch Workshops zur Diskussion der Ergebnisse.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2021


Weitere Meldungen rund um die Offshore Windenergie
Forschungs-Newsticker Windbranche

Offshore Windenergie-Jobs in der Übersicht

Fraunhofer IWES baut Elektrolyseur-Testfeld mit Windkraftanlagen-Anschluss
Windenergie: Fraunhofer IWES nimmt neuen Teststand für Blattlager in Betrieb
Fraunhofer IWES startet Bau von Prüfstand für XXL-Rotorblätter
Fraunhofer Windenergie-Institut IWES feiert 10 jähriges Jubiläum
Fraunhofer IWES nutzt neues Erkundungs-Verfahren bei Offshore-Windpark Baltic Eagle
Aktuelles Jobangebot bei der Siemens AG (Hamburg): Senior Sales Professional (w/m/d) Infrastrukturprojekte und Stromübertragungstrassen HVDC
Job in der Windbranche bei der OSTWIND Erneuerbare Energien GmbH (Regensburg oder Essen): Senior-Projektleiter/in (m/w/d) Windenergie
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


20.05.2022 - REPowerEU: Kommission stellt Energieplan für mehr Unabhängigkeit und schnellen EE-Ausbau vor
20.05.2022 - E.Battery Systems entwickelt Second-Life-Energiespeicher aus Autobatterien
19.05.2022 - Forschungs-Tankstelle: Bundesanstalt baut Testzentrum für Wasserstoff weiter aus
19.05.2022 - Erfolgreiche Premiere: Nordex erweitert Anlagen-Portfolio um 6 MW-Klasse
17.05.2022 - Positives Fazit: Neues Wartungskonzept für Offshore-Windpark reduziert Stillstandzeiten deutlich
17.05.2022 - Anhörung im Bundestag zum EEG und zum WindSee-Gesetz: Es reicht noch nicht!
16.05.2022 - TU Wien patentiert neuen chemischen Langzeit-Wärmespeicher
16.05.2022 - Studie: Ehemalige Kraftwerksstandorte bieten hohe Potenziale für Batteriegroßspeicher
16.05.2022 - Börse KW 19/22: RENIXX gibt weiter nach - Quartalszahlen: Encavis Q1-Ergebnis über Vorjahr - Ballard Power und Plug Power steigern Umsatz und weiten Verluste aus
13.05.2022 - BNetzA-Innovationsausschreibung überzeichnet - Ausschreibung für Solaranlagen auf Gebäuden und Lärmschutzwänden unterzeichnet
13.05.2022 - Solarenergie-Geschäftsklima auf Allzeithoch - Verbände fordern Abbau von Hemmnissen
12.05.2022 - Quartalszahlen: Plug Power steigert Umsatz in Q1 22 deutlich - Verluste ausgeweitet
11.05.2022 - Gefahr für die Solarbranche - China dominiert Polysiliziumindustrie
11.05.2022 - Bundesweite Signalwirkung: Infraschall-Urteil des OLG Hamm beschert Windkraftgegnern Niederlage

 
 
 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt