IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
09.08.2022, 15:33 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Verkehrswende: GP Joule schließt Rekord-Rahmenvertrag über 5.000 Wasserstoff-Lkw mit Clean Logistics

Reußenköge - Bereits im Juli 2022 hatte GP Joule die Reservierung von 40 Umbauplätzen zur Produktion des ersten wasserstoffbetriebenen Trucks „Fyuriant“ von Clean Logistics bekannt gegeben. Dieses Engagement und die Zusammenarbeit mit Clean Logistics werden nun deutlich ausgeweitet.

Das Energiewende-Unternehmen GP Joule wird über die kommenden fünf Jahre 5.000 LKW mit Wasserstoffantrieb von dem auf einen emissionsfreien Schwerlastverkehr spezialisierten Unternehmen Clean Logistics abnehmen. Es ist der aktuell weltweit größte Vertrag über die Lieferung von schweren wasserstoffelektrisch betriebenen LKW. Das Gesamtvolumen des Rahmenvertrags liegt im niedrigen einstelligen Milliarden-Euro-Bereich. Plan von GP Joule ist es, die Schwerlastfahrzeuge inklusive der grünen Wasserstoffinfrastruktur an seine Kunden zur Dekarbonisierung des Lkw-Verkehrs zu vermitteln.

GP Joule wird zum Komplettanbieter für dekarbonisierten Schwerlastverkehr
Bei den von GP Joule über den Rahmenvertrag mit der börsennotierten Clean Logistics SE georderten 40 t LKW handelt es sich um Neufahrzeuge. Clean Logistics wird dabei Sattelzugmaschinen ohne Antriebsstrang verwenden und diese in der eigenen Produktionsstätte mit Brennstoffzellen-, Batterie- und Wasserstofftanksystemen sowie der eigens entwickelten Achse mit Radnabenelektromotoren und dem speziellen Steuerungssystem „HyBoss“ ausrüsten.

GP Joule ist durch die jetzt getroffene Vereinbarung künftig in der Lage, alle Komponenten für den klimaneutralen Schwerlastverkehr aus einer Hand anzubieten, angefangen bei der Produktion und dem Bezug von grünem Wasserstoff aus erneuerbaren Energien, über die Errichtung und den Betrieb von Wasserstofftankstellen, bis hin zur Bereitstellung von Sattelzugmaschinen für die Kunden aus Logistik, Handel und Industrie. GP Joule sieht damit das Henne-Ei-Problem gelöst, indem sich das Unternehmen sowohl um den Aufbau eines Tankstellennetzes wie auch das Inverkehrbringen der Fahrzeuge kümmert. GP Joule will die Wasserstoff-LKW kombiniert mit grünem Wasserstoff nutzungsbasiert anbieten und wird somit zum Komplettanbieter für den emissionsfreien Transport im Schwerlastverkehr.

„Das Revolutionäre an der Zusammenarbeit eines Strom- und Wasserstoffproduzenten wie GP Joule mit einem Lkw-Hersteller wie Clean Logistics ist, dass die Schwerlastmobilität nun ein Teil der neuen, nachhaltigen Energiewirtschaft wird. Diese Verknüpfung ist einzigartig und zudem sehr wichtig, um den Ausbau der Erneuerbaren Energien noch schneller voranzutreiben ohne auf den Ausbau der Stromnetze zu warten”, so GP Joule CEO Ove Petersen.

Produktion von Grünem Wasserstoff garantiert Versorgungssicherheit
GP Joule bietet seinen Kunden schon heute maßgeschneiderte Lösungen rund um die Wasserstoff-Mobilität. So entwickelt, baut und betreibt GP Joule Hydrogen im Auftrag von Kommunen, Gewerbeparkentwicklern oder Unternehmen Wasserstoff-Tankstellen für LKW, Busse und leichte Nutzfahrzeuge - und schafft Lösungen für Industrie, Schifffahrt und Schienenverkehr. Betreiber und Entwickler von Wind- und Solarparks sowie Flächeneigner unterstützt GP Joule dabei, mit Strom aus erneuerbaren Energien Wasserstoff zu produzieren. Dabei sorgt GP Joule für den langfristigen Absatz des grünen Wasserstoffs.

Für E-Farm, Deutschlands größtes grünes Wasserstoffmobilitätsprojekt seiner Art, hat GP Joule all diese Leistungen zusammengeführt. Im Auftrag der von GP Joule initiierten Projektgesellschaft wird grüner Wasserstoff mit Strom aus regionalen Windparks produziert. Für den Vertrieb hat GP Joule zwei Tankstellen in Nordfriesland errichtet, die es auch betreibt. Für den öffentlichen Nahverkehr hat das Unternehmen zudem zwei Brennstoffzellen-Busse sowie 35 Brennstoffzellen-PKW für Gewerbetreibende beschafft und für letztere auch die jeweils individuelle Finanzierung organisiert.


Quelle: IWR Online
© IWR, 2022


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
GP Joule vermittelt künftig Wasserstoff-Lkw
Beteiligung: GP Joule startet eigene Crowdinvesting Plattform
Hannover Messe 2022: H-TEC Systems erhält von GP Joule Auftrag über 2 MW Elektrolyseeinheit
Original PM: Mehr Transparenz und Leistung im Solar-Monitoring von GP JOULE
Stellenangebot EG Engelsberg eG (Engelsberg): Technisch-Kaufmännischer Leiter Elektrizitätsgenossenschaft (m/w/d)
Firmen Profil und Kontakt: DNV - GL Garrad Hassan Deutschland GmbH
Städtische Werke AG (Kassel) stellt ein: Mitarbeiter Vertrieb Photovoltaik (m/w/d)
Original Pressemitteilungen zum Thema Wasserstoff
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


08.12.2022 - Windenergie: RWE bei Offshore-Ausschreibung in den USA erfolgreich
07.12.2022 - Forschende wandeln Kohlendioxid aus der Luft zurück in festen Kohlenstoff
07.12.2022 - Flaute bei Ausschreibung für Solarparks setzt sich im November weiter fort - PV-Gesamtausbau 2022 auf Kurs
06.12.2022 - Luftfahrt: Konsortium entwickelt neue Triebwerke für nachhaltige Flugkraftstoffe
05.12.2022 - Audi und EnBW nehmen Energiespeicher mit Second-Life Batterien in Betrieb
05.12.2022 - Eon und 450 Connect kooperieren bei bundesweiter Nutzung der 450 MHz-Technologie
05.12.2022 - Börse KW 48/22: RENIXX in der Warteschleife - Vestas: Großauftrag Australien & Offshore Südkorea - Nordex: neuer Inhouse-Prüfstand - Encavis: Windpark-Kauf Litauen
02.12.2022 - Neuer Inhouse-Prüfstand - Fraunhofer IWES und Nordex kooperieren bei Netzintegration von Windkraftanlagen
01.12.2022 - Vestas punktet mit Großauftrag aus Australien und wird bevorzugter Lieferant für Offshore-Windpark in Südkorea
01.12.2022 - Januar bis November 2022: Strom aus Wind und Solar in Deutschland steigt um 14 Prozent auf fast 170 Mrd. kWh
30.11.2022 - Forschungsprojekt zeigt: Geänderte Betriebsstrategie steigert Renditen von Windparks
29.11.2022 - Solar-Boom in China 2022: 52,6 GW in neun Monaten - PV-Produktionskapzitäten klettern rasant
29.11.2022 - Norwegen: Weltweit größter schwimmender Offshore Windpark produziert ersten Strom
28.11.2022 - Klimaschutz im Luftverkehr: Konsortium entwickelt Verfahren für nachhaltiges Kerosin aus Methanol

 
 
 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt