IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
20.09.2016, 09:53 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Solarstrom in Abu Dhabi so günstig wie nie

Abu Dhabi - Solarkraftwerke werden immer günstiger. Bereits im Sommer fiel der Preis bei einer Photovoltaik-Ausschreibung in Chile unter die Marke von 3 US-Cent je Kilowattstunde. Ein neues Angebot in Abu Dhabi unterschreitet diesen Wert nun deutlich.

In Abu Dhabi hat ein Konsortium aus Jinkosolar und Marubeni ein Gebot von 2,42 US-Cent je Kilowattstunde (kWh) für ein geplantes Solarkraftwerk abgegeben. Das berichtet das Nachrichtenportal „pv-magazine“ mit Bezug auf die Middle East Solar Industry Association (MESIA).

Jinkosolar und Marubeni bieten 2,42 Cent je kWh
Das Angebot von Jinkosolar und Marubeni ist bei der Abu Dhabi Elektrizitäts- und Wasserbehörde (ADWEA) eingegangen und bezieht sich auf ein Solarkraftwerk bei der Stadt Swaihan nordwestlich von Abu Dhabi. Die Ausschreibung umfasst 350 Megawatt (MW) Leistung, die Bieter können jedoch auch Angebote für größere Kraftwerke abgeben. Die Ausschreibung ist noch nicht abgeschlossen.

Wettlauf um das günstigste PV-Kraftwerk
Derzeit scheint es einen regelrechten Wettlauf um das günstigste geplante Photovolkatik(PV)-Kraftwerke zu geben. Erst im Frühsommer erteilte das Nachbar-Emirat Dubai den Zuschlag für die dritte Phase des „Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum Solar Parks“ zu einem Lieferpreis von 2,99 US-Cent je kWh. Die dritte Phase des Parks umfasst 800 MW und soll im Jahr 2020 fertiggestellt werden. Kurze Zeit später profitierte das Solarunternehmen Solarpack bei einer technologieoffenen Ausschreibung in Chile. Das Unternehmen wird Strom aus dem Solarpark „Granja Solar“ ab 2021 für 2,91 US-Cent je kWh liefern. Mit dem neuen Solarpark in Abu Dhabi wird Solarstrom nochmals deutlich günstiger. Wann der neue Solarpark in Abu Dhabi fertiggestellt wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2016

Weitere News und Infos zum Thema Solarenergie
Weltrekord - Niedrigste Kosten für Solarstrom in Chile
Solarindustrie-Verband optimistisch für Projekte im Nahen Osten
Belectric: Entwickler von Freiflächen-Solaranlagen
BayWa r.e. unterzeichnet Stromabnahmevertrag für sein bislang größtes Solarprojekt Vine Farm in England
Stellenangebot: REETEC GmbH sucht Elektrofachkraft (m/w)
Veranstaltung: Regulierungsmanager/In (zert.) - EW Medien und Kongresse GmbH
Weitere Infos und Firmen auf Solarbranche.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
19.10.2017 - Sunpower gewinnt Ausschreibug in Frankreich - Jinkosolar liefert in die Mongolei
19.10.2017 - Rheinland-Pfalz fördert "industrielle Energiespeicher"
19.10.2017 - Börse: RENIXX testet 470-Punkte-Marke – Goldwinds Offshore-Pläne nehmen Gestalt an – Analyst stuft Siemens Gamesa herab
19.10.2017 - Energie-Trendmonitor: Deutsche offen für CO2-Abgabe
18.10.2017 - Windindustrie: Generatoren für Senvion und Rotorblätter für Goldwind
18.10.2017 - Elektromobilität: Heidelberg testet effiziente Mobilitäts-Plattform
18.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind kommt bei Offshore-Windkraft voran – Nordex-Aktie steigt – Senvion sichert sich Generatoren
18.10.2017 - Energiequelle "sprudelt" seit 20 Jahren
18.10.2017 - Proaktives Verteilnetz leistet Beitrag zur Energiewende
18.10.2017 - Deutscher Solarpreis vergeben
 
Strom-News
19.10.2017 - Sunpower gewinnt Ausschreibug in Frankreich - Jinkosolar liefert in die Mongolei
19.10.2017 - Rheinland-Pfalz fördert "industrielle Energiespeicher"
19.10.2017 - Börse: RENIXX testet 470-Punkte-Marke – Goldwinds Offshore-Pläne nehmen Gestalt an – Analyst stuft Siemens Gamesa herab
19.10.2017 - Energie-Trendmonitor: Deutsche offen für CO2-Abgabe
18.10.2017 - Windindustrie: Generatoren für Senvion und Rotorblätter für Goldwind
18.10.2017 - Elektromobilität: Heidelberg testet effiziente Mobilitäts-Plattform
 
Verband-News
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
17.10.2017 - Energetische Gebäudesanierung: DUH und DMB plädieren für sozialverträglichen Klimaschutz
16.10.2017 - Streit um Windenergie in Schleswig-Holstein
16.10.2017 - EEG-Umlage sinkt leicht
12.10.2017 - Europa will als Batterie-Standort glänzen
11.10.2017 - EEG-Umlage soll 2018 leicht sinken

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt