IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
04.08.2017, 10:53 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Fraport AG bindet Notstromaggregate in virtuelles Eon-Kraftwerk ein

Essen - Das virtuelle Kraftwerk des Essener Energieversorgers Eon wächst weiter. Vier Notstromaggregate der Fraport AG sind an die von Eon betriebene Energieplattform angebunden. Für beide Seiten ein lohnendes Geschäft.

Notstromaggregate sind normalerweise ein reiner Kostenfaktor. Das gilt auch für den Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport AG. Von der Einbindung der Notstromaggregate in das virtuelle Eon-Kraftwerk profitieren beide Seiten, ohne dass die Sicherheit der Stromversorgung leidet.

Notstromaggregate der Fraport liefern innerhalb von Sekunden
Über sein virtuelles Kraftwerk kann Eon auf die Stromerzeugungsanlagen zahlreicher Kunden direkt zugreifen. So kann das Stromnetz stabilisiert werden, wenn die Nachfrage zu hoch oder zu niedrig ist. Innerhalb von Sekunden lassen sich die Notstromaggregate aktivieren und können bis zu fünf Megawatt (MW) zusätzliche Energie in das öffentliche Netz einspeisen. Sollte es zu einem Stromausfall am Frankfurter Flughafen kommen, trennt sich das Netz der Fraport AG vom öffentlichen Netz, die Notstromaggregate springen an und versorgen den Flughafen autark. Der Zugriff auf die Aggregate durch das virtuelle Kraftwerk von Eon wird in diesem Fall automatisch unterbrochen und erst dann wieder aktiviert, wenn sich die Versorgung am Flughafen stabilisiert hat.

Zusätzliche Erlöse für Fraport
Die Notstromaggregate stehen primär für den Frankfurter Flughafen zur Verfügung, um den Betriebsablauf in einer Strom-Ausfallsituation zu sichern. „Mit der erfolgreichen Vermarktung und Einbindung unserer Aggregate ins virtuelle Kraftwerk erwirtschaften wir nun zusätzliche Erträge, solange keine Notstromversorgung benötigt wird. So leistet Fraport einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Energiewende“, sagt Christian Balletshofer, Bereichsleiter Immobilien der Fraport AG.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017


Weitere Meldungen und Infos zum Thema:
Eon startet mit Aufbau von Schnell-Ladestationen in Bayern
Eon bietet Windservice im Ausland an
Mit Notstrom-Aggregaten Geld auf dem Strommarkt verdienen
Original-PM. Industrie-Standards für die Erneuerbaren
Firmenprofil und Leistungsportfolio der Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH
Energie-Jobs: Reetec GmbH stellt Elektrofachkraft (m/w) Onshore- und Offshore-Windenergie ein
Energie-Termin: Messstellenbetriebsgesetz - Aktuelle Entwicklungen







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
18.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu mit Jinkosolar und Solaredge an der Spitze – Windtitel Vestas, Nordex und Suzlon schwächeln
18.10.2017 - NRW fördert Elektromobilität mit staatlicher Prämie
17.10.2017 - Startschuss für Biomasse-Algenproduktion
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
17.10.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Scatec und Verbund stark – Vestas schwach trotz neuer Turbine für China
17.10.2017 - Solarstrom-Vergütung fällt bei Ausschreibung unter 5 Cent
17.10.2017 - Batterie-Spezialisten Voltabox und Varta an die Börse
17.10.2017 - Börse: RENIXX sinkt um 0,7 Prozent – Siemens Gamesa zu abhängig vom indischen Markt? – VW nimmt Tesla ernst
17.10.2017 - Energetische Gebäudesanierung: DUH und DMB plädieren für sozialverträglichen Klimaschutz
16.10.2017 - Streit um Windenergie in Schleswig-Holstein
 
Strom-News
18.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu mit Jinkosolar und Solaredge an der Spitze – Windtitel Vestas, Nordex und Suzlon schwächeln
18.10.2017 - NRW fördert Elektromobilität mit staatlicher Prämie
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
17.10.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Scatec und Verbund stark – Vestas schwach trotz neuer Turbine für China
17.10.2017 - Solarstrom-Vergütung fällt bei Ausschreibung unter 5 Cent
17.10.2017 - Batterie-Spezialisten Voltabox und Varta an die Börse
 
Energiespeicher-News
18.10.2017 - NRW fördert Elektromobilität mit staatlicher Prämie
17.10.2017 - Batterie-Spezialisten Voltabox und Varta an die Börse
12.10.2017 - Solarenergie: Neue Projekte und Partnerschaften von IBC Solar, Sunpower und Solarwatt
12.10.2017 - Europa will als Batterie-Standort glänzen
10.10.2017 - Wind- und Solaranlagen stellen Regelenergie bereit
10.10.2017 - Microsoft und GE sorgen für erstes Windkraft-Speicherprojekt in Europa

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt