IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
02.01.2018, 17:17 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Offshore Windenergie: Nordsee One und Nordergründe gehen in Betrieb

Münster – Kurz vor Jahresende sind in Deutschland neben dem Offshore-Windpark Wikinger zwei weitere Offshore-Windparks in Betrieb gegangen. Mit Nordsee One und Nordergründe steigt die Offshore-Leistung in Deutschland um etwa 440 Megawatt.

Der Standort des Offshore-Windparks Nordsee One befindet sich ca. 40 km nördlich der Insel Juist. Bei dem Windpark Nordergründe handelt es sich um ein Nearshore-Projekt ca. 15 km nordöstlich von Wangerooge im Wattenmeer.

Nordsee One liefert jährlich über 1,3 Mrd. kWh Windstrom
Der Offshore-Windpark Nordsee One umfasst insgesamt 54 Windenergieanlagen vom Typ Senvion SE 6.2M126. Die Gesamtleistung des Projektes beträgt 332 Megawatt (MW). Eigentümer von Nordsee One sind der kanadische Energiekonzern Northland Power Inc. (85 Prozent) und innogy SE (15 Prozent). Die Anlagen produzieren bereits seit September 2017 Strom und haben im Dezember den kommerziellen Betrieb aufgenommen. Der Windpark soll jährlich mehr als 1,3 Mrd. kWh Windstrom erzeugen, was bei einem durchschnittlichen Verbrauch von rd. 3.250 kWh in etwa dem Stromverbrauch von rd. 400.000 deutschen Haushalte entspricht.

Nordergründe-Partner bauen Umspannwerk in Eigenregie
In Betrieb gegangen ist auch das insgesamt 18 Windenergieanlagen umfassende Nearshore-Projekt Nordergründe mit einer Gesamtkapazität von 111 MW. Der Park, in dem wie bei Nordsee One auch Senvion-Anlagen vom Typ 6.2M126 errichtet wurden, soll künftig etwa 100.000 Haushalte mit grünem Strom versorgen können. Neben der wpd AG aus Bremen sind an dem Projekt die John Laing Group plc und die Gothaer Versicherungsgruppe als Mitgesellschafter beteiligt. Zukünftig wird die Deutsche Windtechnik die Betriebsführung des Parks übernehmen.

Ursprünglich sollte Nordergründe früher in Betrieb gehen. Durch die Insolvenz des Herstellers des Umspannwerks und Übernahme des Baus in Eigenregie unter der Leitung von wpd ist es allerdings zu Verzögerungen gekommen. Nach erfolgreicher Fertigstellung des Umspannwerks im September 2017 wurden die Offshore-WEA sukzessive in Betrieb genommen.

Offshore-Gesamtleistung in Deutschland steigt auf etwa 5.400 MW
Insgesamt sind in Deutschland 2017 nach vorläufigen Angaben Offshore-Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von über 1.400 MW ans Netz gegangen. Damit waren in Nord- und Ostsee Ende 2017 Offshore-Windparks mit einer Gesamtleistung von fast 5.400 MW in Betrieb.


Quelle: IWR Online
© IWR, 2018


Mehr Nachrichten und Infos zum Thema Windenergie
Neuer Allzeitrekord für Wind- und Solarstrom im Dezember 2017

Offshore Windpark Wikinger liefert ersten Strom
Windstrom-Rekordjahr 2017: erstmals über 100 Milliarden Kilowattstunden Strom
Original PM: Die deutsche Technologieführerschaft steht auf dem Spiel
Firmenprofil der REETEC GmbH
Stellenangebot REETEC: Technischer Leiter (m/w)
Energie Termin: Digitalisierung und Datenschutz in der Energiewirtschaft
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


19.01.2018 - Börse: RENIXX stagniert, Dax steigt - Nordex nach Analysten-Kommentar im Plus, Erzeugerpreise steigen erstmals seit 2012
19.01.2018 - Chinas Solarwachstum puscht globale EE-Investitionen
19.01.2018 - BSH erstellt Flächenentwicklungsplan für Offshore Windenergie
19.01.2018 - Irena: Erneuerbare Energien bis 2020 konkurrenzfähig
18.01.2018 - Energiewende: BDI fordert industriefreundlichen Klimaschutz und mahnt
18.01.2018 - Börse: RENIXX und Dax seitwärts - Auftragshoch bei Meyer Burger, Siemens Gamesa mit US-Deal, Eon und RWE schwach
18.01.2018 - Energiewetter: Windleistung in Europa steigt auf 70.000 MW
18.01.2018 - BMU startet neue Runde für kommunalen Klimaschutz
17.01.2018 - Offshore Windparks erzeugen 50 Prozent mehr Strom
17.01.2018 - Börse: RENIXX und Dax behauptet – Verbund top, Vestas und Nordex unter Druck, Siemens-Aufträge aus China verpuffen
17.01.2018 - Verbund erhöht Dividende - Aktie springt an RENIXX-Spitze
17.01.2018 - Sonnen Gruppe steigt in spanischen Speichermarkt ein
16.01.2018 - Jenaer Forscher bauen selbstverschattende Fenster
16.01.2018 - Börse: RENIXX legt zu – Meyer Burger gefragt – MHI Vestas wechselt Führungsteam - Nordex legt Pause ein

 
 
 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt