04.02.2013, 10:33 Uhr

USA melden für 2012 Rekordzubau bei Windkraftanlagen

Washington, D.C., USA – In den Vereinigten Staaten sind im Jahr 2012 Windenergieanlagen (WEA) mit einer so großen Gesamtleistung installiert worden wie noch nie zuvor. Nach Angaben der American Wind Energy Association (AWEA) sind 13.124 Megawatt (MW) Windenergie-Leistung hinzugekommen (2011: 6.810 MW). Der bisherige Rekordzubau wurde im Jahr 2009 mit etwa 10.000 MW erzielt. Die Gesamtleistung aller WEA in den USA überschreitet damit die Schwelle von 60.000 MW. Erstmals hat die Windenergie dabei den größten Teil der neuen Stromerzeugungs-Kapazitäten repräsentiert. 42 Prozent der in 2012 neu errichteten Kapazitäten zur Erzeugung von Elektrizität sind dem Windenergie-Sektor zuzurechnen. Die erneuerbaren Energien hätten zusammen mehr als 55 Prozent der neu hinzugebauten Kapazitäten ausgemacht, teilte die AWEA mit.

Wichtigste Staaten sind Texas, Kalifornien und Kansas