05.12.2013, 10:53 Uhr

Deutscher Börsen-Strompreis im November einen Cent billiger als in Frankreich

Münster / Paris – Die Börsenpreise für Strom sind in den Marktgebieten Deutschland und Frankreich im November deutlich auseinander geklafft. Am Spotmarkt war der mittlere Börsenpreis in Frankreich um etwa einen Cent höher als in Deutschland.

Die Strompreise am Spotmarkt der in Paris ansässigen Börse EPEX Spot divergieren in den Märkten Deutschland/Österreich, Frankreich und Schweiz mehr oder weniger stark. Einer der Gründe für die unterschiedlichen Preise sind die begrenzten Kapazitäten an den Grenzkuppelstellen für Strom.

Börsenstrom in Deutschland in 2013 bislang deutlich billiger