10.03.2014, 17:15 Uhr

Klima: Treibhausgas-Ausstoß in Deutschland steigt weiter

Dessau-Roßlau / Münster – Der Treibhausgasausstoß Deutschlands hat im Jahr 2013 im Vergleich zum Vorjahr weiter zugenommen. Vorläufige Berechnungen und Schätzungen des Umweltbundesamtes (UBA) zeigen, dass 2013 etwa 951 Millionen Tonnen Kohlendioxid-Äquivalente freigesetzt worden sind. Damit steigen die Treibhausgas-Emissionen bereits im zweiten Jahr in Folge.

Mit diesem erneuten Anstieg der Treibhausgasemissionen setzt sich die Entwicklung des Vorjahres fort. Im Jahr 2013 wurden demnach 1,2 Prozent mehr CO2-Äquivalente emittiert mehr als 2012 (940 Mio. t CO2-Äquivalente). Das UBA zeigt sich besorgt über diese Entwicklung und fordert ein entschiedenes Handeln auf Bundes- und EU-Ebene. Hoffnungsschimmer ist der bislang noch anhaltende Ausbau der erneuerbaren Energien.

Anstieg der Kohleverstromung verursacht mehr CO2-Emissionen