21.08.2014, 12:35 Uhr

Netzausbau: ABB entwickelt Rekord-Kabel

Zürich / Schweiz - Im Zuge des geplanten Stromnetzausbaus in Deutschland wird in der öffentlichen Diskussion immer wieder die Befürchtung geäußert, dass es durch neue Stromtrassen zu einer deutlichen Belastung des Landschaftsbildes kommen könnte. Als Alternative werden Erdkabeltrassen erprobt. Bislang gibt es jedoch erst wenige Erfahrungen, die Technik ist noch teuer. Der Schweizer Industriekonzern ABB verfügt nun über eine vielversprechende Neuentwicklung.

Das zum Kreis der weltweitführenden Anbieter von Hochspannungskabeln gehörende Unternehmen hat das derzeit weltweit leistungsstärkste Hochspannungs-Gleichstromkabelsystem (HGÜ) entwickelt und erfolgreich getestet. Die neue Kabeltechnik soll die Effizienz und Kosteneffektivität steigern.

Kapazitätssteigerung um 64 Prozent