07.03.2014, 08:28 Uhr

Baywa r.e. stellt Solarpark in Großbritannien fertig

München – Die Baywa r.e. renewable energy GmbH ist weiterhin stark in Großbritannien aktiv und hat einen weiteren Solarpark fertig gestellt. Auf einer zehn Hektar großen Fläche in der Nähe von Cambridge wird nun in großem Stil Solarstrom erzeugt.

Der Solarpark Forest Heath besteht aus fast 20.000 polykristallinen Modulen, die zusammen eine elektrische Leistung von 4,8 Megawatt (MW) ergeben, Das neue Solarkraftwerk soll über 1.000 Haushalte mit erneuerbaren Energien versorgen können.

Internationalisierung bei Baywa r.e. schreitet voran

Mit der Fertigstellung der Anlage in Cambridge hat Baywa r.e. in Großbritannien Solarparks mit einer Gesamtleistung von 42,2 MW installiert. Weitere Projekte sind bereits in Planung oder befinden sich im Bau. Künftige Zuwächse erwartet das Unternehmen vor allem auch in den USA, in Japan und dem südostasiatischen Raum. Starke Aktivitäten sind ebenfalls in Europa zu erwarten. Um genügend Photovoltaik-Anlagen zu realisieren, seien auch Projekt-Zukäufe vorgesehen.

Nutzung von Solarenergie in Großbritannien erst am Anfang

Stromerzeugung durch erneuerbare Energien aus Photovoltaikanlagen steckt in Großbritannien noch in den Anfängen. So waren Ende 2012 nach Angaben European Photovoltaic Industry Association (EPIA) Anlagen mit einer Gesamtkapazität von gut 1.800 MW am Netz (zum Vergleich Deutschland Ende 2012: ca. 26.400 MW). Doch der Markt wächst derzeit schnell. Auch sind die Voraussetzungen hinsichtlich der jährlichen Sonneneinstrahlung mit der in Deutschland vergleichbar. Die langfristigen Prognosen bleiben dementsprechend positiv.

Weitere News und Infos zum Thema Solarenergie:

Baywa r.e. präsentiert sich mit neuem Partnerprogramm im PV-Handel

Das ändert sich 2014 auf dem deutschen Photovoltaik-Markt


© IWR, 2014