29.10.2012, 16:54 Uhr

IBC Solar stellt Bürgersolarpark Schandelah fertig

Bad Staffelstein – Die IBC Solar AG hat den Bau ihres zweiten Bürgersolarparks in Niedersachsen bei Schandelah im Landkreis Wolfenbüttel fertiggestellt. Mit der technischen Inbetriebnahme zum 30.09.2012 wurde der für September gültige Einspeisetarif für die kommenden 20 Jahre gesichert werden. Nach dem endgültigen Projektabschluss sollen bevorzugt Bürgerinnen und Bürger der umliegenden Gemeinden Anteile am Solarpark zeichnen und so auch ohne eigene Immobilie in die erneuerbaren Energien investieren. Der Netzanschluss soll noch im Dezember 2012 über das nahegelegene Umspannwerk Hordorf erfolgen. Insgesamt werden 37.000 PV-Module mit einer Gesamtleistung von 8,7 Megawatt Peak (MWp) pro Jahr rund 7,8 Millionen Kilowattstunden umweltfreundlichen Sonnenstrom produzieren.

Energiewende aktiv unterstützen

Der Solarpark wird als Beteiligungsgesellschaft "Bürgersolarpark Schandelah GmbH & Co. KG" geführt und ist als Solarfonds mit Vorzeichnungsrecht für die im Umland ansässigen Bürger konzipiert. Sobald die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die notwendige Genehmigung für den Verkaufsprospekt erteilt hat, wird die IBC Solar AG im Frühjahr 2013 zu einer Informationsveranstaltung einladen. "Die Bewohner der Region profitieren nicht nur von einer interessanten und sicheren Anlagemöglichkeit. Mit der Beteiligung am Solarpark entscheiden sie sich für die Stromversorgung durch Sonnenenergie und unterstützen damit aktiv die Energiewende", sagt Olaf Baumer, Abteilungsleiter Solarfonds bei der IBC Solar AG. "Das Projekt steigert aber auch die Wertschöpfung vor Ort, denn mit dem Anlagenbau, der Wartung und etwaigen Reparaturen sowie der Pflege der gesamten Grünfläche wurden ortsansässige Unternehmen beauftragt. Außerdem ist die Betreibergesellschaft als Gewerbebetrieb gemeldet und zahlt wie jeder andere Betrieb auch Gewerbesteuern an die Gemeinde."

Windpower stellt größten Bürgerwindpark in Bayern fertig


© IWR, 2012