05.01.2015, 09:28 Uhr

Trina Solar erzielt neuen Solarmodul-Weltrekord

Changzhou, China – Der Solar-Hersteller Trina Solar aus China hat mit seinem Forschungsteam einen neuen Weltrekord für Photovoltaik-Module aufgestellt. Der TÜV Rheinland und das Fraunhofer ISE haben dies bestätigt.

Trina Solar hat einen neuen Leistungs-Rekord mit hocheffizienten multikristallinen Silizium-Modulen markiert. Wie das Unternehmen mitteilt, baut der neue Rekord auf einen zuvor aufgestellten Wirkungsgrad-Rekord bei ihren Honey Plus p-type PERC PV-Zellen auf.

Modulleistung auf 324,5 Watt geschraubt

Mit Trina Solars Honey Plus Photovoltaik(PV)-Modulen konnte mit 324,5 Watt Leistung ein neuer Rekord aufgestellt werden. Dieser wurde nach Angaben von Trina Solar vom TÜV Rheinland zertifiziert. Die 60 hocheffizienten, 156x156 Millimeter großen Standard-Solarzellen, die in dem Modul zusammengefügt sind, sorgen so für einen neuen Leistungs-Rekord bei multikristallinen Silizium-Modulen. Die Module enthalten die von Trina Solar entwickelten Technologie der „back surface passivation“, also der rückseitig passievierten sogenannten PERC-Zellen. Laut Unternehmensangaben basiert der neu aufgestellte Weltrekord auf einem weiteren Rekord der Trina Solar. Zuvor konnte ein Wirkungsgrad-Rekord mit den vom Unternehmen hergestellten Honey Plus p-type PERC-Zellen von 20,76 Prozent aufgestellt werden. Diese sind nun in dem neuen Rekord-Modul verbaut.

Trina Solar mit vier Weltrekorden in 2014

Die neuen Messwerte seien laut Trinar Solar vom deutschen TÜV Rheinland und des deutschen Fraunhofer ISE bestätigt worden. Die Ergebnisse seien in der „Solar Cell Efficiency Table (Version 45)“ gelistet. In 2014 hat Trina Solar somit vier Weltrekorde für p-type PERC-Zellen und Module aufgestellt. Darunter neue Rekorde für large-area p-type Silizium-Solarzellen. Dabei wurden Wirkungsgrade von 21,4 Prozent sowie eine Leistung von 335,2 Watt bei monokristallinen und 20,76 Prozent sowie eine Leistung von 324,5 Watt bei multikristallinen Solarzellen erreicht.

Weitere News und Informationen zum Thema:


© IWR, 2015