25.09.2018 12:59 Uhr

Neustart

Neustart:airspex wird zu Dark Sky

Neubrandenburg - Die Systemtechnik-Sparte von Enertrag ist bekannt für innovative Befeuerungstechnik und gilt als Pionier auf dem Gebiet der bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung von Windenergieanlagen (BNK). 2016 wurde mit der airspex GmbH ein Tochterunternehmen für den Betrieb von BNK-Projekten gegründet.

Angesichts zunehmender Projektanfragen im Bereich BNK und der Doppelfunktion einiger Mitarbeiter wurde mit der Enertrag AG als neuem Hauptgesellschafter die Entscheidung getroffen, die Befeuerungstechnik und BNK komplett zu trennen und im Geschäftsfeld BNK künftig nicht mehr unter dem Namen airspex zu agieren, sondern als Dark Sky GmbH neu durchzustarten.

„Dark Sky soll ausdrücken, was bei uns im Mittelpunkt steht: Den Nachthimmel über Windenergieanlagen flächendeckend wieder dunkel zu machen - und das zu den bestmöglichen Konditionen, damit sich auch wirklich alle Betreiber für ein BNK-System entscheiden“, so airspex–Geschäftsführer Thomas Herrholz.

Dark Sky präsentiert sich auf der Windenergy in Hamburg auf Stand 417 in Halle A1.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
Windenergie, Bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung, Befeuerung, BNK, Enertrag, airspex, Dark Sky GmbH