08.10.2021 12:57 Uhr

Umzug

Umzug:Tesla verlegt Hauptsitz von Kalifornien nach Texas


© Tesla

Austin, USA - Tesla CEO Elon Musk hat auf der gestrigen Aktionärsversammlung des Elektrofahrzeugherstellers im texanischen Austin angekündigt, dass Tesla seinen Unternehmens-Hauptsitz von Pao Alto im Silicon Valley in Kalifornien an den Standort des neuen texanischen Werkes in Austin verlegt.

Als Grund nannte Musk u.a., dass die Lebenshaltungskosten in Texas niedriger seien und es in Kalifornien schwierig für die Belegschaft ist, sich Häuser zu leisten und viele Mitarbeiter daher über weite Strecken pendeln müssten. In Austin sei die Tesla Fabrik etwa 5 Minuten vom Flughafen und 15 Minuten von der Innenstadt entfernt.

Musk sagte aber, dass Tesla den Standort Kalifornien nicht aufgeben will, sondern vielmehr auch dort expandieren werde. Geplant ist, die Kapazität des Stammwerks in Freemont auszubauen, um Platz für das Wachstum der Elektrofahrzeugproduktion zu schaffen.

Im heutigen Handel gibt die Aktie von Tesla leicht nach. Aktuell steht der Kurs des REINXX-Konzerns mit einem Minus von 0,3 Prozent bei 684,40 Euro (08.10.2021, 12:20 Uhr, Börse Stuttgart). Seit Jahresanfang hat die Vestas-Aktie damit um 25 Prozent zugelegt.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2021

Themen
Energiewende, Verkehrswende, Elektromobilität, Tesla, RENIXX, Wirtschaft, Börse