IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
12.09.2017, 14:24 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Husum Wind 2017 startet: Service-Unternehmen auf dem Vormarsch

Husum – Die Windbranche trifft sich im hohen Norden. Die Messe Husum Wind 2017 hat heute begonnen und bis zum Freitag zeigen über 650 Aussteller Technologien und Innovationen aus dem Windenergiesektor.

Alle zwei Jahre trifft sich die Windbranche in Husum. Mit mehr als 650 Ausstellern aus der On- und Offshore-Windbranche ist die Husum Wind 2017 nach Angaben des Veranstalters die weltweit größte Windenergie-Messe in diesem Jahr. Wind-Serviceunternehmen warten mit Expansionsplänen und neuen Dienstleistungen auf.

windpux: Zwei Gründe zum Feiern
Der windpunx GmbH, Schwesterunternehmen der Saxovent GmbH, ist es gelungen die 1.000-Megawatt-Grenze im Portfolio zu überschreiten. Neben diesem Erfolg feiert das Oldenburger Unternehmen auch das einjährige Bestehen auf der Husum Wind. „Natürlich war das ein toller Start“, sagt Geschäftsführer Steffen Schroth über das erste Jahr von windpunx, „wir wollten einfach neue Wege gehen und einen Service bieten, der über die Standards hinausgeht – es ist schön zu sehen, dass viele Betreiber darauf offenbar gewartet haben.“ Einer dieser Services ist die Wingmaster-App, die es den Kunden ermöglicht, aktuelle Leistungsdaten ihrer Anlagen sowie Effizienzberechnungen und Windstärken abzulesen. Zum Firmengeburtstag erhält die App ein Relaunch. Mit der Einführung des Portals MyPunx.de stellt windpunx zudem eine Neuheit vor. Das Portal biete einfachen Zugriff auf aktuelle Reports und zukünftige Dokumentationen zu den Anlagen.

Marken-Relaunch bei Deutsche Windtechnik
Der Serviceanbieter Deutsche Windtechnik stellt auf der Messe Husum Wind seinen neuen Markenauftritt vor. Ziel des Markenrelaunches sei es, die Erneuerungskultur im Unternehmen zu unterstreichen und den Wiedererkennungswert der Marke im internationalen Vergleich zu erleichtern. Das neue Firmendesign und neue Markenzeichen ist nicht mit einer neuen strategischen Ausrichtung verbunden, wie das Unternehmen mitteilte. Zu dem Relaunch gehört außerdem die Neuauflagen der Broschüren „Servicebuch“ und „Gutachterhandbuch“. Hierbei will das Unternehmen die Mitarbeiter und Unternehmenswerte in den Fokus bringen.

Neues Mitglied für die Enova Unternehmensgruppe
Die Enova Unternehmensgruppe aus Bunderhee in Niedersachsen stellt auf der Husum Wind das neue Unternehmen Enova Service GmbH vor. Enova Service bietet seit dem 1. September Dienstleistungen im Bereich Service/Instandhaltung an. Der Servicedienstleister aus Niedersachen gibt bekannt, dass 15 getriebelose Windenergieanlagen der 2-MW-Klasse in den eigenen Service übernommen wurden. Bis zum Jahresende sollen elf weitere Windenergieanlagen übernommen werden. Die angebotenen Leistungen umfassen die Fernüberwachung, Wartung, Inspektion und korrektive Instandsetzung.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017


Weitere Nachrichten und Infos aus der Windbranche
Nord-Bundesländer wollen mehr Offshore Windparks
Husum Wind 2017: Ostwind feiert – Abo Wind spürt Fledermäuse auf – Enertrag rechnet ab – WSB Service schließt Kabel-Kooperation
Nordex stellt erstmals Turbine der 4-MW Klasse auf Husum Wind vor
energy consult Prüfgesellschaft präsentiert sich erstmals auf Husum Wind
25 Jahre OSTWIND auf der HUSUM Wind 2017
Windwärts bietet auf HUSUM Wind 2017 Lösungen für drängende Zukunftsfragen der Branche
Windenergie bei ENOVA
Leistungen der Deutsche Windtechnik AG
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


18.07.2018 - Drehpunkt bringt neues Eisman-Abrechnungsmodul auf den Markt
17.07.2018 - IEA besorgt wegen Rückgang der Energieinvestitionen
17.07.2018 - Innenparkverkabelung von Merkur Offshore fertiggestellt
16.07.2018 - Offshore Windparks sollen nachts weniger blinken
13.07.2018 - Solarworld kaum zu retten
13.07.2018 - IG Metall erwartet weiteren Stellenabbau in der Windbranche
12.07.2018 - Enova ersetzt Großkomponente an Enercon Windenergieanlage
11.07.2018 - Deutschland führend bei Offshore-Windstrom in Europa
11.07.2018 - EEG-Milliardenkonto schrumpft im sommerlichen Juni 2018
11.07.2018 - BGH bestätigt Urteil wegen Anlagenbetrugs mit Solaranlagen
11.07.2018 - Weltec baut Kooperation mit französischem Partner aus
10.07.2018 - Rekordauftrag für Nordex aus Brasilien
06.07.2018 - Dänemark plant 55 Prozent erneuerbare Energien
06.07.2018 - Neuer europäischer Solarstrom-Rekord im ersten Halbjahr 2018

 
 
 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt