18.10.2010, 16:25 Uhr

Enel startet Rekord-Börsengang

Mailand - Der italienische Versorger Enel startet den größten Börsengang in Europa seit 3 Jahren. Das Unternehmen will durch den IPO seiner Regenerativ-Tochter Enel Green Power bis zu 3,4 Mrd Euro einsammeln. Mit den Erlösen will der Konzern seine Schulden reduzieren. Die Erstnotierung ist nach Reuters-Angaben für den 29. Oktober vorgesehen. Die Preisspanne soll bei 1,80 EUR bis 2,10 EUR je Aktie liegen.

Weitere Meldungen und Informationen zum Thema:

Solarwatt will 25 Mio. Euro einsammeln

Solar Millennium muss Rückschlag hinnehmen

RENIXX-Aktienindex für erneuerbare Energien, Online-Kurse und Charts, Börsen-Stammdaten, Original-Pressemeldungen, Kursverlauf ab 2002

IWR-Themengebiet Wirtschaft und Finanzen
Stellenangebot: Stadtwerke Sindelfingen GmbH sucht Mitarbeiter Anlagen- und Regulierungs-Management
Veranstaltung: AHK-Geschäftsreise Argentinien, Paraguay, Uruguay - Renewables Academy (RENAC) AG
Strom- und Gastarife - Anbieterwechsel auf strompreisrechner.de

© IWR, 2010