29.01.2014, 15:10 Uhr

Vestas: Weltweit leistungsstärkste Windturbine produziert jetzt Strom

Aarhus, Dänemark – Die Turbine V164-8.0 MW hat einen weiteren Meilenstein erreicht. Der Prototyp mit einer Kapazität von acht Megawatt (MW) hat die erste Kilowattstunde (kWh) Strom produziert.

Die weltweit leistungsstärkste Windturbine ist derzeit am Teststand in Østerild, Dänemark, installiert und wird im Laufe der nächsten Monate weiteren Tests unterzogen.

Serienproduktion schon im kommenden Jahr

Anders Vedel, CTO bei Vestas: „Dank der unermüdlichen Anstrengungen des Teams haben wir jetzt die Produktion, Tests und Installation der V164-8.0 MW in Zeiten von Einsparungen bei Vestas wie geplant abgeschlossen. Jetzt werden wir vor Ort die Leistung weiter testen.“

Die neue Turbine wird das neue Aushängeschild des Joint Venture zwischen Vestas und Mitsubishi Heavy Industries sein. Sie ist die weltweit stärkste Turbine und kann je Einheit bis zu 7.500 durchschnittliche Haushalte mit Strom versorgen. Mit einer Nabenhöhe von 140 Metern erreicht sie eine Gesamthöhe von 220 Metern. Die Fläche, die von den Rotorblättern überstrichen wird, beträgt 21.000 Quadratmeter. Das entspricht ca. drei Fußballfeldern. Die Serienproduktion soll ab dem Jahr 2015 erfolgen.

Weitere Informationen und Meldungen zum Thema

Vestas: 8 MW-Windkraftanlage nimmt Gestalt an

Vestas stellt Prototyp eines Rotorblatts für bisher größte Windturbine vor

Zur Vestas-Aktie

IWR-Newsticker Offshore-Windenergie
Stellenangebot: WindGuard Certification GmbH sucht Projektleiter/Projektmanager Betrieb Offshore
Veranstaltung: AHK-Geschäftsreisen Ägypten "Energieeffizienz in der Industrie" - Renewables Academy (RENAC) AG
Weitere Infos und Firmen auf Offshore-Windindustrie.de

© IWR, 2014