IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
14.08.2015, 08:06 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Solarpower-to-Gas: Schweizer erzeugen umweltfreundliches Methan mit Solarstrom

Bad Staffelstein / Rapperswil, Schweiz – Im schweizerischen Rapperswil wurde an der Hochschule für Technik Rapperswil (HSR) eine Pilot- und Demonstrationsanlage zur umweltfreundlichen Herstellung von Methan gebaut. Strom für das Projekt kommt aus Solaranlagen des bayerischen Photovoltaik-Spezialisten IBC Solar.

Wie die IBC Solar AG nun berichtet, wurde das Photovoltaiksystem bereits im Januar 2015 in Betrieb genommen. Die Anlage ist im Auftrag der Erdgas Obersee AG von dem Schweizer Fachpartner ch-Solar AG installiert worden und soll den Strom liefern, um Wasser und Kohlendioxid in Methan umzuwandeln.

Aus Solarstrom wird Methangas
Die neue Power-to-Gas Anlage in Rapperswil nutzt Solarstrom, um künstlich Methan herzustellen. Dazu wird zunächst durch Elektrolyse Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff aufgespalten. Der erzeugte Wasserstoff wird anschließend in einen Reaktor geleitet, in dem er mit beigefügtem Kohlendioxid reagiert und Methan sowie Wasser entstehen. Dabei wird Kohlendioxid verwendet, das bei der Verbrennung des Methans entsteht und zur Wiederverwertung rausgefiltert wird. Die Anlage kann so innerhalb von 20 Stunden genug Gas herstellen, um ein Gas-Fahrzeug für eine 400 Kilometer weite Fahrt vollzutanken.

IBC Solar liefert Module für maximale Flächennutzung

Auf dem flachen Dach der Power-to-Gas-Anlage befindet sich das Solarsystem von IBC Solar. Insgesamt liefern 28 Module auf einer Fläche von 56 Quadratmetern Strom mit einer Peakleistung von 7,4 Kilowatt (kW). Um die Fläche möglichst effektiv auszunutzen, wurde ein spezielles Flachdachmontagesystem verwendet, mit dem eine Modulmontage bis an die Dachkante platziert werden können. Außerdem wurde im Gegensatz zu der üblichen Süd-Ausrichtung eine Ost-West-Ausrichtung für die Module gewählt, wodurch zwar der maximale Ertrag pro Modul geringer ausfällt, dafür aber in den Morgen- und Abendstunden länger Strom produziert werden kann und insgesamt mehr Module auf das Dach passen. Insgesamt kann so mehr Energie erzeugt werden.

Pilotanlage soll Vorteile der Gas-Mobilität aufzeigen
Mit dem Power-to-Gas Projekt wollen die Wissenschaftler des Instituts für Energietechnik (IET) der HSR gezielt die Vorteile von Gas- gegenüber Elektrofahrzeugen untersuchen und den Langzeitversuch der Pilotanlage wissenschaftlich begleiten. Das Methangas ist im Vergleich zu Strom besser speicherbar und kann von Fahrzeugen für eine schnellere Betankung und längere Fahrtstrecken genutzt werden. Die Kooperationspartner für die Demonstrationsanlage sind Erdgas Obersee, Audi, Erdgas Regio, Elektrizitätswerk Jona-Rapperswil, Etogas und der Forschungsfonds der Schweizerischen Gasindustrie (FOGA).

Quelle: IWR Online
© IWR, 2015

Weitere News und Infos zum Thema:
aleo solar liefert Module für Großprojekt in Mecklenburg
Betreiber gesucht: Wer braucht Power-to-Gas-Anlage im Raum Stuttgart?
Zum Firmenprofil von IBC Solar







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
29.09.2016 - Weltpremiere: Erstes Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab
29.09.2016 - EU-Preisregelung: Nach Trina Solar und Jinkosolar steigt auch Ja Solar aus
29.09.2016 - Ventotec sichert sich bis zu 280 Siemens-Windturbinen
29.09.2016 - RENIXX und DAX legen zu – RWE und E.ON nach OPEC-Entscheidung gefragt – Sunpower verklagt Telsa-Tochter Solarcity – Vestas mit Auftrag – Analysten bewerten Nordex und China Longyuan Power
29.09.2016 - OPEC begrenzt Ölförderung - Ölpreis und RENIXX steigen
29.09.2016 - Wie WSB Service Windparks nach 20 Jahren weiter betreiben will
29.09.2016 - Volkswagen steuert in die neue Mobilitätswelt
29.09.2016 - MHI Vestas sammelt dicke Offshore-Windaufträge
29.09.2016 - RENIXX-Check: RENIXX und DAX legen zu – OPEC senkt Ölförderung – Ja Solar steigt aus EU-Preisbindung aus – Meyer Burger baut Stellen ab
29.09.2016 - Reetec vereinfacht Technik-Steuerung von Offshore-Windturbinen
 
News zur Firma "IBC SOLAR AG"
16.09.2016 - IBC Solar schlägt erneut im indischen PV-Markt zu
31.08.2016 - Elektroautos tanken Solarstrom
18.08.2016 - IBC Solar zufrieden mit Teslas Powerwall
08.08.2016 - IBC Solar entwickelt neues Genossenschafts-Konzept
01.08.2016 - IBC Solar installiert PV-Anlage für Wiener Flughafen
05.07.2016 - Solaranlage aus Deutschland für Kühlhaus in Norwegen
 
Solarenergie-News
29.09.2016 - EU-Preisregelung: Nach Trina Solar und Jinkosolar steigt auch Ja Solar aus
28.09.2016 - centrotherm photovoltaics AG bekommt neuen Vorstand
27.09.2016 - Vattenfall will in der Direktvermarktung kräftig wachsen
27.09.2016 - Über 100 Megawatt: Belectric unterzeichnet Solarpark-Vertrag
27.09.2016 - Unternehmen investieren mehr in erneuerbare Energien und Umweltschutz
23.09.2016 - Netzausbau zu langsam - Tennet erhöht Preise für Netzentgelte

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile



© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |
Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt