05.09.2011, 16:45 Uhr

juwi: Solar-Hybridanlage in Namibia in Betrieb

Tsumkwe, Namibia/Wörrstadt - Die juwi Solar GmbH, ein Tochterunternehmen des in Wörrstadt ansässigen internationalen Projektentwicklers juwi, hat im Norden von Namibia ein weiteres Projekt zur Elektrifizierung des ländlichen Raums realisiert. Die installierte Solar-Hybridanlage versorgt im Dorf Tsumkwe alle öffentlichen Gebäude und rund 100 Haushalte mit sauberem Sonnenstrom. Mit einer Solarleistung von 200 kw, einem Batteriespeicher von einer MWh und drei integrierten Dieselgeneratoren ist sie eigenen Angaben zufolge eine der größten netzfernen Solarstromanlagen in Afrika. „Mit dieser Anlage haben wir einen Standard gesetzt, den wir gerne auf andere Projekte in Afrika übertragen möchten" sagt Fabian Jochem, zuständiger Abteilungsleiter für den Bereich netzferne Energieerzeugung bei der juwi Solar GmbH.