21.12.2001, 11:02 Uhr

Oberfränkischer Landkreis Kulmbach: Wechsel von E.On zu Licht-Blick


Stellenangebot: providata GmbH sucht Projektmanager m/w/d
Veranstaltung: Hauptversammlung - Nordex SE
Weitere Infos und Firmen auf speicherbranche.de
Der oberfränkische Landkreis Kulmbach ist als erste bayerische Kommune aus dem Rahmenvertrag mit E.On ausgestiegen. Mit Beginn des neuen Jahres wird er seine elektrische Energie vom Hamburger Anbieter LichtBlick beziehen. LichtBlick bieteausschließlich umweltfreundlich erzeugten Strom an und habe sich mit seinem Angebot gegen die als gemeinhin für Kommunen als "Sonderkonditionen" bezeichneten Preise des Energiekonzerns E.On durchgesetzt, so der Hamburger Energieversorger. Insbesondere die kommunalen bayerischen Spitzenverbände unter Federführung des Bayerischen Städte- und Gemeindetages hätten immer wieder zu einem Vertragsabschluss mit E.On geraten.