25.09.2007, 16:38 Uhr

Reinecke + Pohl Sun Energy AG: Dänischer Investor DKA Consult übernimmt Anteile des Großaktionärs Reinecke

Hamburg (iwr-pressedienst) - Die dänische Unternehmensgruppe DKA Consult ApS hat mit der RSI Societas GmbH von Namensgeber und Großinvestor Jörn Reinecke vereinbart, ihr Aktienpaket von gut 650.000 Aktien an der Reinecke + Pohl Sun Energy AG zu übernehmen. Für die DKA Consult ApS ist die Beteiligung nach eigenen Angaben ein wichtiger Schritt einer strategischen Partnerschaft mit der RPSE, bei der die Finanzgruppe zugleich Investor als auch als Auftraggeber für Großprojekte auftritt. Der Vertrag entstand auf Initiative des Vorstands der RPSE aufgrund der bestehenden vertrauensvollen Projektkontakte.
"COLEXON, die operative Tochter der Reinecke + Pohl Sun Energy AG, realisiert für uns verschiedenen Solaranlagen-Projekte. Uns überzeugt die Kombination aus hoher Fachkompetenz im Solaranlagenbau mit einer pragmatischen und sehr kundenorientierten Arbeitsweise", begründet Lasse Lindblad, Alleinaktionär der DKA Consult Gruppe, die Beteiligung. "So hat das Unternehmen unserer Einschätzung nach in diesem Jahr einen eindruckvollen Turnaround hingelegt und die Grundlagen für eine solide Neupositionierung am Markt geschaffen. Die Einstiegsmöglichkeit erscheint uns zum jetzigen Zeitpunkt sehr günstig."
"Wir sind stolz, mit DKA einen langfristigen strategischen Investor gefunden zu haben, für den wir zugleich in Zukunft wichtige Solarkraftwerks-Projekte umsetzen werden", so Thorsten Preugschas, Vorstand der RPSE AG. "Die Beteiligung von DKA war nur dank Herrn Reineckes Bereitschaft zum Verkauf seiner Aktien möglich. Sie gibt uns große Sicherheit in der weiteren Umsetzung der Unternehmensstrategie." Preugschas selbst hält weiterhin ein Aktienpaket von knapp 3 %.
Da die ursprünglichen Namensgeber der Gesellschaft, Jörn Reinecke + Gerd-Jürgen Pohl, nicht mehr beteiligt sind, strebt der neue Großaktionär DKA auf der nächsten Hauptversammlung eine Umbenennung der börsennotierten Reinecke + Pohl Sun Energy AG in COLEXON AG an. Das stellt zugleich die konsequente Fortsetzung der Markenstrategie dar, da das operative Geschäft bereits unter der Marke COLEXON erfolgt.

Über DKA-Consult
DKA Consult ApS ist die Holdinggesellschaft der DKA Gruppe, eines dänischen Konzerns im Privatbesitz. Die Gruppe besteht aus mehr als 25 Gesellschaften, 100 % Anteilseigner ist Herr Lasse Lindblad. Die Gruppe wurde 1991 gegründet, ihr Sitz ist in Kopenhagen.
DKA ist in den Markt der Erneuerbaren Energien durch den Kauf von Windparks in ganz Europa eingestiegen. Die Strategie der Unternehmensgruppe besteht darin, Investitionen in Erneuerbare Energien zu erwerben und mit langfristiger sicherer Renditeperspektive zu halten. Das Unternehmen plant, seine Aktivitäten auf den Solarsektor auszuweiten, da dieser ähnliche Merkmale wie der der Windenergie aufweist.

Über Reinecke + Pohl Sun Energy AG
Reinecke + Pohl Sun Energy- zählt zu den führenden herstellerunabhängigen Systemintegratoren im Photovoltaik-Bereich. Die operativen Tochtergesellschaften planen und erstellen unter dem Namen COLEXON schlüsselfertige Photovoltaik-Anlagen für institutionelle und gewerbliche Investoren im In- und Ausland. Die Aktien der Reinecke + Pohl Sun Energy AG werden im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.
Weitere Infos und Meldungen zum Thema Wirtschaft und Finanzen
Reinecke + Pohl Sun Energy AG: Umbenennung und Verschmelzung der operativen Tochtergesellschaften zur COLEXON GmbH ab sofort rechtwirksam
Zum aktuellen Börsenkurs und Aktienchart der Reinecke + Pohl Sun Energy AG
Reinecke + Pohl Sun Energy AG: Firmenprofil, Dienstleistungen, Presse-News, Kontakte
Kapitalanlagen und Investments aus dem erneuerbaren Energiesektor
Stellenangebot: providata GmbH sucht Sachbearbeiter II Systembetreuung m/w/d
Veranstaltung: Hauptversammlung - Nordex SE
Weitere Infos und Firmen auf effizienzbranche.de


Quelle: iwrpressedienst/25.09.07/