15.05.2014, 11:56 Uhr

Windenergie-Service: Warum Availon mit dem Competence Center nach Hamburg wechselt

Rheine/Hamburg – Vor rund fünf Jahren hat der Windenergieanlagen-Service-Anbieter Availon aus Rheine in Norderstedt ein Competence Center speziell für die Betreuung der Windturbinen von Vestas eingerichtet. Nun hat Availon den Standort des wachsenden Competence Centers, das inzwischen nicht mehr nur die Anlagen des dänischen Herstellers betreut, nach Hamburg verlegt. IWR Online hat nach den Gründen für den Standortwechsel gefragt.

Das Competence Center von Availon ist 2009 von zwei Mitarbeitern aufgebaut worden. Doch der norddeutsche Ableger des Servicedienstleisters verfolgt ebenso wie das gesamte Unternehmen einen zügigen Wachstumskurs. Inzwischen ist das Competence Center auf 23 Personen angewachsen. Insgesamt beschäftigt Availon als Anbieter von markenübergreifenden Serviceleistungen für Windenergieanlagen (WEA) mit Stammsitz im westfälischen Rheine über 340 Mitarbeiter in Deutschland, Spanien, Italien, Polen und den USA.

Notwendigkeit, räumlich zu expandieren

Die neuen Büros in Hamburg mit einer Gesamtfläche von 630 Quadratmetern befinden sich nun im Valvo Park, einem Business-Park im Norden der Hansestadt. Leiter des Competence Centers ist Olaf Kleesch. Er erklärt: „Seit der offiziellen Eröffnung am 1. Mai 2009 hat sich das Competence Center von Availon kontinuierlich vergrößert. Von den ursprünglich zwei Mitarbeitern, die das Zentrum aufbauten, sind wir mittlerweile auf 23 Personen angewachsen. Daher bestand die Notwendigkeit, auch räumlich zu expandieren. Im Valvo Park stehen uns nun im Vergleich zu Norderstedt rund 200 Quadratmeter mehr zu Verfügung.“

Das Competence Center wurde gegründet, um sich vor allem intensiver mit den Turbinen von Vestas-Anlagen auseinanderzusetzen und im Norden einen kundennahen technischen Service für WEA vom Typ V80 und V90 anbieten zu können. Mittlerweile sind neben dem technischen Support auch der Vertrieb, das Kundenmanagement und die Arbeitsvorbereitung von Availon im neuen Competence Center beheimatet, wobei sich der Fokus nicht mehr allein auf WEA von Vestas richtet, sondern darüber hinaus auch auf Anlagen anderer Hersteller wie GE und Gamesa. Zudem ist einer der nördlichen Availon-Servicestützpunkte inklusive Ersatzteillager integriert.

Hamburg mit Magnetwirkung für erneuerbare Energien

Dass die Wahl auf Hamburg gefallen ist, erläuterte Dagmar Keil, Leiterin Marketing & Communication bei Availon, auf Anfrage von IWR Online: „Hamburg ist eines der Zentren für erneuerbare Energien generell und für die Windenergie speziell. Die Nähe zu gut ausgebildetem Personal ist für uns ein wichtiger Aspekt.“ Im September findet zudem die internationale Windenergiemesse „WindEnergy Hamburg 2014“ statt. Auch diese Messe ist nach langen Verhandlungen innerhalb der Branche von Husum nach Hamburg geholt worden. Nach Angaben des Clusters „Erneuerbare Energien Hamburg“ wächst die Branche der regenerativen Energien in Hamburg überproportional. Insbesondere Unternehmen der Windenergie-Branche hätten sich in den letzten Jahren zahlreich am Standort angesiedelt. Mit dem Competence Center von Availon wird diese Liste nun erneut ein Stück länger.

Weitere News und Informationen zum Thema:


© IWR, 2014