IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
17.07.2014, 11:15 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Stromexport: Deutschland erzielt Rekordeinnahmen

Münster - Die deutsche Stromwirtschaft hat im Jahr 2013 mit dem Export von Strom so viel verdient wie noch nie.

Deutschland exportierte im abgelaufenen Jahr Strom im Wert von 3,76 Mrd. Euro in die Nachbarländer. Gleichzeitig wurde Strom im Wert von 1,81 Mrd. Euro importiert, teilte das IWR mit.

Strom: Netto-Exportüberschuss 2013 von 1,95 Mrd. Euro
Die Angaben basieren auf Daten des Statistischen Bundesamtes. In der Gesamtbilanz erzielte Deutschland einen Netto-Exportüberschuss in der Rekordhöhe von 1,95 Mrd. Euro. Dabei kauften die Energieunternehmen den importierten Strom für durchschnittlich 4,9 Cent (ct) pro Kilowattstunde (kWh) ein, im Stromexport wurden mit 5,2 ct/kWh im Mittel deutlich höhere Erlöse erzielt.

Verdacht: EEG-Strom wird günstig eingekauft und teuer ins Ausland exportiert

Die mit dem Export von Strom erzielten Preise lagen zudem deutlich über den Börsen-Strompreisen am Termin- und Spotmarkt. Stromeinkäufer konnten am Spotmarkt, an dem auch der Strom aus erneuerbaren Energien gehandelt wird, im Mittel für 3,78 ct/kWh einkaufen. "Es liegt zumindest die Vermutung nahe, dass auch teilweise der vom Verbraucher bezahlte EEG-Strom an der Börse von Händlern günstig eingekauft und mit erheblichen Aufschlägen ins Ausland verkauft worden ist", sagte IWR-Direktor Dr. Norbert Allnoch in Münster. "Nachweisen lässt sich das allerdings nicht, denn der Gesetzgeber hat vorgesehen, dass der grüne EEG-Strom an der Strombörse derzeit nur ‘herkunftsneutral‘, d.h. ohne Kennzeichnung, vermarktet werden darf", so Allnoch.

Weitere Nachrichten und Informationen zum Thema Strom:
Rekord: Deutsche Stromexporte steigen auf neues Allzeithoch
Seit Fukushima: Deutsche Strompreise sinken um 50 Prozent
Wie die EEG-Umlage funktioniert und wer von niedrigen Börsen-Strompreisen profitiert
5. Fachtagung - Möglichkeiten der Vermarktung von Strom aus KWK-Anlagen
© IWR, 2014







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
27.06.2016 - 5.000 MW Solarkraftwerk für Dubai bis 2020
27.06.2016 - Bioethanol: Autofahrer tanken weniger Super E10
27.06.2016 - KW 25/2016: Brexit erfasst RENIXX – Tesla will Solarcity
27.06.2016 - Prokon errichtet großen Enercon-Windpark in Sachsen-Anhalt
24.06.2016 - Baywa r.e. erhält erstes VDE-Zertifikat für PV-Freiflächenanlagen
24.06.2016 - Bundestag beschließt digitale Stromzähler und neues Strommarktdesign
24.06.2016 - Brexit wirbelt Märkte durcheinander: RENIXX, DAX, Ölpreis und CO2-Zertifikate runter – Eurokurs zum Pfund sowie Goldpreis rauf
24.06.2016 - Globaler Solarthermie-Markt schrumpft dramatisch
24.06.2016 - Elektromobilität: Schweden weiht Autobahn mit Oberleitung ein
24.06.2016 - "Black Friday" nach Brexit: DAX stürzt vorbörslich ab – RENIXX Word taucht ab unter 400-Punkte-Marke
 
News zur Firma "Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien"
20.05.2016 - IWR startet Branchenportale energiefirmen.de und windbranche-nrw.de
30.12.2015 - Grüne Aktien im Aufwind: RENIXX World gewinnt 31 Prozent in 2015
03.07.2015 - Grüne Aktien: RENIXX World klettert im ersten Halbjahr 2015 um knapp 40 Prozent
01.04.2015 - Sonne und Wind liefern Deutschland so viel Strom wie 40 Großkraftwerke
30.12.2014 - Grüne Aktien 2014: RENIXX World schafft 17 Prozent Kursplus
07.04.2014 - Steigende Milliarden-Überschüsse auf dem EEG-Umlagekonto
 
Windenergie-News
27.06.2016 - Prokon errichtet großen Enercon-Windpark in Sachsen-Anhalt
23.06.2016 - Großer Ijsselmeer-Windpark in den Niederlanden feierlich eingeweiht
22.06.2016 - Deutschland: Windenergie-Zubau legt in den ersten vier Monaten 2016 zu
22.06.2016 - So will Siemens die Kosten für Offshore-Windenergie senken
22.06.2016 - Kontroverse über Greenpeace-Energy-Studie zur Sektorkopplung
21.06.2016 - Größtes Rotorblatt der Welt für Adwen-Offshore-Windkraftanlagen

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile



© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
iwr.de | IWR-Pressedienst.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de | Energiejobs.de | Energiekalender.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry |

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt