IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
10.12.2015, 08:33 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Green City Energy verkauft Nordex-Windpark in Bayern

München - Green City Energy hat den Windpark Velburg in Bayern an den Investment- und Assetmanager LHI aus Pullach verkauft. Fertiggestellt wurde der aus Windenergieanlagen des deutschen Herstellers Nordex bestehende Windpark bereits im September 2015.

Die fünf Anlagen vom Typ Nordex N117 mit einer Leistung von jeweils 2,4 Megawatt (MW) fließen in das Portfolio eines sogenannten Spezial-AIF (Alternativer Investmentfonds) ein. Dabei handelt es sich um einen Spezialfonds, in den ausschließlich professionelle und semi-professionelle Anleger investieren.

Bürgerbeteiligung bleibt Fokus bei Green City Energy
Mit der Zusammenarbeit mit LHI erweitert Green City Energy seine Vertriebskanäle. Aus Sicht des Münchner Projektierers Green City Energy steigt damit die Variabilität der Verwertungsoptionen von Kraftwerksprojekten. Fokus bleibe jedoch die Bürgerbeteiligung.

„Erneuerbare Energien eignen sich als sachwertorientierte Beimischung für viele Typen von Anlegern, von Bürgern über Stiftungen bis hin zu professionellen Investoren“, so der Finanzvorstand der Green City Energy AG, Frank Wolf. Neben den klassischen Anlagezielen Rendite, Sicherheit und Liquidität erfährt Nachhaltigkeit als vierte Dimension eine zunehmende Bedeutung, heißt in der Mitteilung von Green City Energy. „Wenn zum Beispiel Pensionsgelder von Angestellten aus einem Spezialfonds in unsere Solar-, Wind- und Wasserkraftwerke investiert werden und damit beitragen, eine sichere und grüne Rente für diese Menschen zu erwirtschaften, dann haben wir vieles richtig gemacht“, so Wolf.

Windpark Velburg mit fünf Binnenland-Turbinen von Nordex
Der zwölf MW umfassende Windpark Velburg im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz wurde von der Green City Energy AG errichtet und hat bereits im September 2015 die ersten Kilowattstunden Ökostrom ins Netz eingespeist. In der Umgebung befinden sich bereits mehrere Windenergieanlagen. In Velburg kommen fünf Anlagen vom Typ Nordex N117 zum Einsatz. Dieser Anlagentyp ist speziell für Binnenlandstandorte mit moderatem Windaufkommen konzipiert worden. Zwei der fünf auf einem Höhenzug gelegenen Anlagen befinden sich im Waldgebiet, drei auf Ackerflächen.

Die Windenergieanlagen haben eine Leistung von jeweils 2,4 MW, ihre Nabenhöhe beläuft sich auf 141 Meter, die Gesamthöhe inklusive Rotor erreicht 199 Meter. Der Windpark wird laut Prognose rund 26 Millionen Kilowattstunden Windstrom erzeugen, genug um rechnerisch 7.500 Haushalte zu versorgen.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2015

Weitere News und Infos zum Thema Windenergie:
PNE Wind stellt Repowering-Windpark in NRW fertig
Abo Wind und Partner planen Windpark in Bayern
Details zur Nordex N117 / 2,4 MW
Aktuelle Windströmungen über Deutschland







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
25.09.2017 - Börse: RENIXX leichter – Nordex-Aktie nach Bundestagswahl gefragt, RWE-Titel am Dax-Ende
25.09.2017 - BBWind hofft weiter auf Windenergie in NRW
25.09.2017 - Eon: Wie Analysten einen Verkauf des Uniper-Paketes bewerten
25.09.2017 - KW 38/2017: RENIXX leichter – Brennstoffzellen-Aktien von Plug Power und Ballard Power weiter gefragt - schwacher Start nach Bundestagswahl
25.09.2017 - Denkwürdige Bundestagswahl - Merkel steuert auf Jamaika-Koalition zu
22.09.2017 - Innogy treibt Offshore-Windenergie in Deutschland und UK voran
22.09.2017 - Börse: RENIXX schwächer – Suzlon kompensiert Verluste – E.ON gewinnt, RWE mit Verlusten
22.09.2017 - Startschuss für dritte Windenergie-Ausschreibung 2017
22.09.2017 - Bundesnetzagentur regelt Veröffentlichung von Netzentgelten
22.09.2017 - RENIXX fest – Goldwind stark - Gewinnmitnahmen belasten Plug Power und Ballard Power – Tesla verliert
 
Windenergie-News
25.09.2017 - BBWind hofft weiter auf Windenergie in NRW
22.09.2017 - Innogy treibt Offshore-Windenergie in Deutschland und UK voran
22.09.2017 - Startschuss für dritte Windenergie-Ausschreibung 2017
21.09.2017 - Windenergie-Erlass für NRW geht ins Beteiligungs-Verfahren
21.09.2017 - Agora Energiewende prognostiziert sinkende EEG-Umlage
21.09.2017 - Kaiserwetter für Climate Finance Tool Award nominiert
 
Projektierer-News
25.09.2017 - BBWind hofft weiter auf Windenergie in NRW
21.09.2017 - Windenergie-Erlass für NRW geht ins Beteiligungs-Verfahren
20.09.2017 - Verbände kritisieren Bioenergie-Ausschreibungen und fordern Nachbesserungen
19.09.2017 - Siemens Gamesa: Neue Windenergie-Projekte onshore und offshore
18.09.2017 - Intelligente Windpark-Beleuchtung rückt in den Fokus
15.09.2017 - Husum Wind endet – Wab: EEG hat Ziel komplett verfehlt

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt