IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
15.02.2017, 15:49 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Jinkosolar ist neuer Weltmarktführer

London – Im boomenden Solarmarkt ist der chinesische Hersteller Jinkosolar zum neuen Weltmarktführer aufgestiegen. Die Chinesen lösen ein anderes Unternehmen aus dem Reich der Mitte ab.

Der Solarkonzern Jinkosolar hat den ebenfalls aus China stammenden Hersteller von Solarmodulen Trina Solar als Nummer eins auf dem weltweiten Solarmarkt abgelöst. Das teilt das Beratungsunternehmen Globaldata mit.

Jinkosolar löst Trina Solar ab
Jinkosolar hat im Jahr 2016 Solarmodule im Umfang von 6.600 bis 6.700 Megawatt (MW) ausgeliefert und ist damit neuer Weltmarktführer. Trina Solar kommt im vergangen Jahr auf 6.300 bis 6.550 MW. Jinkosolar setzt in seiner Expansionsstrategie auf ein breites und geografisch gestreutes Kundenfeld. „Jinkosolar hat 2016 beeindruckende Ergebnisse geliefert“, urteilt Ankit Mathur, verantwortlich für den Geschäftsbereich Strom bei Globaldata, der dies besonders auf die hohe Effizienz der Module zurückführt.

First Solar als einziges US-Unternehmen unter den TOP 8
Drittgrößter Player im Markt ist der kanadisch-chinesische Hersteller Canadian Solar, mit Auslieferungen zwischen 5.073 und 5.173 MW. Canadian Solar wurde dabei in der zweiten Jahreshälfte durch die Insolvenz der ehemals weltgrößten Reederei Hanjin Shipping in Südkorea ausgebremst. Auch die weiteren Solarunternehmen stammen mit Ja Solar (China, 4.900 - 5.000 MW), Hanwha Q Cells (Südkorea, 4.800 – 5.000 MW) und GCL System Integration (China, 4.600 – 5.000) MW ebenfalls aus Fernost. Der US-amerikanischer Hersteller First Solar (2.800 – 2.900 MW) steht an siebter Stelle, gefolgt von Yingli (China, 2.100 – 2.200 MW).

Solarunternehmen im RENIXX World gelistet
Die Aktie von Jinkosolar ist im internationalen Aktienindex der Regenerativen Energiewirtschaft, RENIXX World, gelistet. In den vergangenen zwölf Monaten hat die Aktie um rd. 25 Prozent an Wert zugelegt, gemeinsam mit dem gesamten Solarsektor. Seit Anfang Januar 2017 ist jedoch eine leichte Gegenbewegung zu verzeichnen. Aktuell notiert die Aktie bei rd. 15 Euro. Auch Canadian Solar (13 Euro), Ja Solar (4,7 Euro), First Solar (32 Euro) und Yingli (2,6 Euro) sind im RENIXX gelistet. Nicht im RENIXX findet sich Trina Solar (9,5 Euro).

Quelle: IWR Online

© IWR, 2017

Weitere News und Infos aus der Solarbranche
Zu den aktuellen Kursen von Jinkosolar, Canadian Solar und Co.
Jinkosolar schraubt Jahresziele hoch
Marktforscher erwarten anhaltenden Solarboom
Solarboom zieht an Europa vorbei
Renewables Academy (RENAC) AG: Energiesparpotenziale in der südafrikanischen Industrie
First Solar schlägt in Australien und Thailand zu
Aktuelle Jobs in der Energiewirtschaft
EKL-Termin: Löschwasservorhaltung – Rechtsgrundlagen, Kostenkalkulation, Praxiserfahrungen - EW Medien und Kongresse GmbH
Weitere Infos und Firmen auf Solarbranche.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
19.10.2017 - Sunpower gewinnt Ausschreibug in Frankreich - Jinkosolar liefert in die Mongolei
19.10.2017 - Rheinland-Pfalz fördert "industrielle Energiespeicher"
19.10.2017 - Börse: RENIXX testet 470-Punkte-Marke – Goldwinds Offshore-Pläne nehmen Gestalt an – Analyst stuft Siemens Gamesa herab
19.10.2017 - Energie-Trendmonitor: Deutsche offen für CO2-Abgabe
18.10.2017 - Windindustrie: Generatoren für Senvion und Rotorblätter für Goldwind
18.10.2017 - Elektromobilität: Heidelberg testet effiziente Mobilitäts-Plattform
18.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind kommt bei Offshore-Windkraft voran – Nordex-Aktie steigt – Senvion sichert sich Generatoren
18.10.2017 - Energiequelle "sprudelt" seit 20 Jahren
18.10.2017 - Proaktives Verteilnetz leistet Beitrag zur Energiewende
18.10.2017 - Deutscher Solarpreis vergeben
 
Solarenergie-News
19.10.2017 - Sunpower gewinnt Ausschreibug in Frankreich - Jinkosolar liefert in die Mongolei
18.10.2017 - Energiequelle "sprudelt" seit 20 Jahren
18.10.2017 - Proaktives Verteilnetz leistet Beitrag zur Energiewende
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
17.10.2017 - Solarstrom-Vergütung fällt bei Ausschreibung unter 5 Cent
17.10.2017 - Energetische Gebäudesanierung: DUH und DMB plädieren für sozialverträglichen Klimaschutz
 
International-News
19.10.2017 - Sunpower gewinnt Ausschreibug in Frankreich - Jinkosolar liefert in die Mongolei
16.10.2017 - Rekord-Hurrikan trifft auf Europa
13.10.2017 - Koalitionsvertrag: Neue niederländische Regierung nimmt Klimaschutz ernst
13.10.2017 - Kohle-Entstehung ließ Erde beinahe zum Schneeball werden
12.10.2017 - Solarenergie: Neue Projekte und Partnerschaften von IBC Solar, Sunpower und Solarwatt
09.10.2017 - Eurosolar lobt Friedens-Nobelpreis für Anti-Atominitiative

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt