20.08.2014, 17:32 Uhr

PV-Nachrüstung: Es fehlen noch 200.000 Solaranlagen

Münster – Etwa die Hälfte der rund 400.000 Photovoltaik(PV)-Anlagen in Deutschland, die eine sogenannte 50,2-Hertz-Nachrüstung durchzuführen haben, benötigt noch ein solches Update. Dies betrifft alle vor 2012 in Betrieb genommenen Anlagen mit einer Leistung von mehr als 10 Kilowatt (kW).

Durch die Umrüstung können die Anlagen Frequenzschwankungen im Stromnetz besser ausgleichen, teilt die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) mit. Zwar sei bereits etwa die Hälfte der Anlagen umgerüstet, doch gerade bei den mittelgroßen Anlagen sei der Zeitplan in Verzug geraten.

Unterstützung im Internet für Anlagenbetreiber