19.01.2012, 09:07 Uhr

Alstom und SIAG erhalten Großauftrag für Offshore-Umspannwerk

Wolfschlugen - Ein Konsortium der Unternehmen Alstom Grid und SIAG Schaaf Industrie hat von der Windreich AG den Auftrag über die Errichtung eines 400-MW-Umspannwerks für den Nordsee-Windpark "MEG 1 erhalten. Der Auftrag umfasst die Fertigung und Errichtung der Anlage inklusive Helikopterdeck, Notstromversorgung für den Offshore-Windpark sowie die Unterkunft für das Service-Personal. Die Fertigung soll in der zweiten Hälfte des laufenden Jahres beginnen; die Installation soll bis Herbst 2013 abgeschlossen sein. Der Windpark "MEG 1" entsteht rund 45 km nördlich von Borkum und wird über eine Gesamtleistung von 400 MW verfügen. Insgesamt sollen 80 WEA a 5 MW-Leistung an das Umspannwerk angeschlossen werden.

Nach Angaben der Windreich AG wird das Umspannwerk über einen perfekten Korrosionsschutz verfügen, der durch künstlich erzeugten Überdruck im Inneren des Umspannwerks gewährleistet werde. Zudem werde durch Überdimensionierung und Redundanz unter Verwendung von vier 120 MVA Trafos eine extrem hohe Betriebssicherheit erreicht. Dies entspreche der bewährten Philosophie der Windreich AG, bei Offshore-Windparks, wenn immer es möglich ist, Luftfahrt-Standards in Bezug auf Dimensionierung und Redundanz anzuwenden. Das Gesamtgewicht der Stahlplattform wird bei etwa 6.500 Tonnen liegen.

Für Alstom und SIAG Schaaf ist es bereits der zweite Auftrag innerhalb von zwölf Monaten von der Windreich Gruppe. Auch für den bereits in Bau befindlichen Windpark "Global Tech I" liefert Alstom die elektrotechnische Ausstattung des Umspannwerks; die SIAG-Gruppe steuert hier 40 der 80 über 900 Tonnen schweren Stahlfundamente für die Windkraftanlagen bei.

Weitere Infos und Meldungen

Windreich AG veräußert weitere Anteile an Nordsee-Offshore-Projekt

Offshore-Windpark „Borkum Riffgrund II“ erhält Genehmigung


© IWR, 2012