21.11.2011, 16:38 Uhr

EnviTec Biogas wächst auch in Q3 - Vorbereitung auf das neue EEG

Lohne - EnviTec Biogas konnte an die positive Umsatz- und Ertragsentwicklung des ersten Halbjahres angeknüpfen. Finanzvorstand Jörg Fischer: „Wir haben im dritten Quartal an der Kapazitätsgrenze gearbeitet.“ Insbesondere die zuletzt hohe Nachfrage nach Biogasanlagen in Deutschland führte nach Unternehmensangaben zu einem deutlichen Anstieg von Umsatz und Gewinn. Im dritten Quartal hat das Unternehmen 77,3 Mio. Euro umgesetzt und damit 69 Prozent mehr als im Vorjahr. Das operative Ergebnis (EBIT) legte im Zeitraum von Juli bis September 2011 im Vergleich zum Vorjahr von 0,5 Mio. Euro auf 5,9 Mio. Euro zu. EnviTec Biogas baut nach eigenen Angaben derzeit den Eigenbetrieb erheblich aus. So waren im dritten Quartal noch Biogasanlagen mit einer Leistung von insgesamt 13 MW im Bau. Bis zum Jahresende sollen dann insgesamt gut 40 MW am Netz sein.

EnviTec Biogas wird nach Einschätzung des Unternehmens auch im vierten Quartal 2011 wachsen. Das Niveau des dritten Quartals werde zwar witterungsbedingt voraussichtlich nicht ganz erreichet werden können, im Vergleich zum Vorjahr sollen Umsatz und Gewinn jedoch steigen. Daher bekräftigt der Vorstand die Prognose für das Gesamtjahr 2011, den Umsatz und das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr deutlich zu steigern. „Um die positive Entwicklung auch in der Zukunft fortzusetzen, haben wir in den vergangenen Wochen wichtige strategische Entscheidungen getroffen“, so Olaf von Lehmden, Vorstandsvorsitzender der EnviTec Biogas AG.

Nach dem Rekordjahr 2011 rechnet EnviTec in den ersten Monaten 2012 in Deutschland zunächst mit einer Übergangszeit, in der sich die Branche auf die komplexeren Rahmenbedingungen des neuen EEG einstellen müsse. Den zu erwarteten Nachfragerückgang in Deutschland will EnviTec durch das Auslandsgeschäft, signifikante Restarbeiten von in 2011 in Betrieb genommener Anlagen sowie durch Eigenbetriebsanlagen weitgehend kompensieren. Neben den aussichtsreichen Auslandsmärkten Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich rechnet das Unternehmen mit dem Baubeginn der ersten Biogasanlagen in den Vereinigten Staaten und Spanien. Die EnviTec-Aktie zeigt sich in Folge der Veröffentlichung der Q3-Zahlen stabil und notiert aktuell bei 10,23 Euro (Stand: 21.11.2011, 16:15 Uhr)

Weitere Informationen und Meldungen zum Thema Biogas:


© IWR, 2011