15.10.2010, 09:37 Uhr

Hermann Scheer verstorben

Münster – Hermann Scheer, Bundestagsabgeordneter der SPD, ist am Donnerstag im Alter von 66 Jahren in einem Berliner Krankenhaus verstorben. Hermann Scheer, der zahlreiche Preise für sein umweltpolitisches Engagement erhielt, war seit 1965 Mitglied der SPD. Durch seinen Einsatz in der Partei hat er maßgeblich deren Umwelt- und Energiepolitik mit beeinflußt. Zu den Auszeichnungen gehörten u.a. der Weltsolarpreis und der alternative Nobelpreis. Sein Einsatz galt vor allem der Solarenergie als Alternative zur Atomkraft. 1988 gehörte er zu den Mitbegründern der gemeinnützigen Vereinigung für Erneuerbare Energien EUROSOLAR und war Präsident der Vereinigung. Für seine Partei saß er seit 1980 im Bundestag und gehörte von 1993 bis Ende 2009 dem Parteivorstand an.

Weitere Meldungen und Informationen zum Thema


© IWR, 2010