24.03.2010, 12:03 Uhr

Internationale Konferenz des Fraunhofer IWES: Biogasaufbereitung zu Biomethan

Kassel - Rund 300 Experten aus 15 Nationen nahmen in der Bad Hersfelder Stadthalle an einer internationalen Konferenz über den Stand und die Perspektiven der Biogasaufbereitung zu Biomethan teil. Die Teilnehmer, die überwiegend aus Deutschland und anderen europäischen Staaten, aber auch aus den USA und Südafrika stammten, seien gekommen um über die erforderlichen Randbedingungen, die Technologien für unterschiedliche Anwendungsfälle, neue technische Entwicklungen und Betriebserfahrungen zu diskutieren, so das IWES. Die Aufbereitung von Biogas zur Einspeisung in Erdgasnetze sei auf dem besten Wege sich zu einer etablierten Technologie im Mix einer nachhaltigen Energieversorgung zu entwickeln. Das Highlight der Veranstaltung war nach eigenen Angaben der Verweis auf ein Verfahren, welches erlauben würde, mit zukünftigen Stromüberschüssen aus erneuerbaren Energien und CO2 wiederum Methan zu erzeugen und in das vorhandene Erdgasnetz einzuspeisen.

Weitere Meldungen und Informationen zum Thema:


© IWR, 2010