24.06.2008, 13:10 Uhr

IWR-Studie: Optimierung der Windenergie-Forschungsstrukturen in Deutschland notwendig

Berlin/Münster - Deutschland ist Technologieführer im Bereich der Windenergie. Doch die Strukturen der Forschungslandschaft könnten noch verbessert werden. So lautet das Fazit der Studie "Zur Windenergieforschung in Deutschland", die das Internationale Wirtschaftforum Regenerative Energien (IWR) im Auftrag des Bundesumweltministeriums erstellt hat. Das Ziel der Studie ist es, eine strukturelle Analyse der deutschen Windforschung im internationalen Vergleich durchzuführen und eine Positionsbestimmung vor dem Hintergrund sich ändernder internationaler Rahmenbedingungen vorzunehmen. Darauf basierend werden vom IWR zunächst wichtige Handlungsfelder identifiziert und zehn Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Windenergieforschung in Deutschland vorgestellt. Im Ergebnis wird empfohlen, an den vorhandenen regionalen Schwerpunkten anzuknüpfen und diese gezielt auszubauen und zu stärken. Das Bundesumweltministerium kann dies durch gezielte Infrastrukturmaßnahmen unterstützen. Als wichtigste Schwerpunktregionen werden im Westen der Rhein-Ruhr-Raum und im Norden Bremen und Bremerhaven identifiziert.
Bundesumweltminister Sigmar Gabriel: "Wir wollen die internationale Spitzenposition der deutschen Windenergieforschung weiter stärken. Dazu müssen wir zu einer Bündelung der Forschungskapazitäten kommen, ohne die Potenziale der bestehenden lebendigen und erfolgreichen Forschungslandschaft zu beeinträchtigen. Ziel muss es sein, international sichtbare und schlagkräftige Akteure in der Windforschung zu schaffen." In diesem Sinne wird das Bundesumweltministerium die in der Studie dargelegten Empfehlungen im Dialog mit den betroffenen Akteuren und Bundesländern prüfen.

Download der Studie zur Windenergieforschungsstruktur in Deutschland
Weitere Infos und Meldungen zum Thema Regenerative Energien
Weitere IWR-Studien als PDF-Download
Windkraftanlagen und Produktpalette von GE Energy
Branchenkontakte Windenergie
Weltkarte der Regenerativen Energiewirtschaft
Stellenangebot: WEMAG Netz GmbH sucht Prozessorganisator Grundzuständiger Messstellenbetrieb m/w/d
Veranstaltung: Hauptversammlung - Nordex SE
Weitere Infos und Firmen auf Windbranche.de


Quelle: iwr/24.06.2008/