27.01.2011, 09:46 Uhr

Niedersachsen unterstützt Offshore-Windstudium in Oldenburg

Hannover - Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt und Klimaschutz unterstützt mit 50.000 Euro den Aufbau eines weiterbildenden Studiums Offshore-Windenergie am Zentrum für Windenergieforschung - ForWind in Oldenburg. Bisher fehle es an umfassenden Qualifizierungsmöglichkeiten, um den Bedarf an Fach- und Führungskräften in der Offshore-Windenergie-Industrie zu decken. Das Offshore-Windstudium reagiere auf diese Entwicklung, indem es berufsbegleitend und international angelegt sein werde. ForWind leiste einen wichtigen Beitrag, um die Weiterentwicklung der Offshore-Windenergiebranche und deren Führungskräften voranzutreiben, so das Ministerium.


© IWR, 2011