IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
27.01.2017, 08:03 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

SMA legt schwachen Ausblick für 2017 vor

Niestetal – Die SMA Solar Technology AG hat für das Geschäftsjahr 2016 vorläufige Zahlen veröffentlicht und zudem die Ziele für 2017 verkündet. Demnach wird im laufenden Jahr weniger Umsatz und ein geringeres Ergebnis erwartet. Die Aktie gibt zunächst deutlich nach.

Immerhin hat der im RENIXX World gelistete Wechselrichter-Produzent im Jahr 2016 einen Absatzrekord erzielt. Doch die Börse ist vorwärtsgerichtet und fokussiert sich auf die Guidance für 2017. Die Aktie ist Schlusslicht im RENIXX´.

Rekordabsatz in 2016 mit über 8.000 MW Wechselrichter-Leistung
SMA hat 2016 eine Wechselrichter-Leistung von mehr als 8.000 Megawatt (MW) verkauft (2015: 7.300 MW). Nach vorläufigen Schätzungen des Vorstands hat SMA im fortzuführenden Geschäft 2016 einen Umsatz von mehr als 940 Mio. Euro erwirtschaftet (Pro-forma 2015: 982 Mio. Euro) und trotz eines unerwartet hohen Rückgangs der durchschnittlichen Verkaufspreise um fast 20 Prozent das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) auf ca. 65 Mio. Euro (Pro-forma 2015: 43,3 Mio. Euro) deutlich gesteigert. Prognostiziert hatte SMA für 2016 einen Umsatz von 900 bis 950 Mio. Euro und ein Ebit von 60 bis 70 Mio. Euro, so dass diese Kennziffern innerhalb der Vorstandsprognose liegen.

Weniger Umsatz und Ebitda in 2017 erwartet
Für das Geschäftsjahr 2017 rechnet der SMA Vorstand aufgrund des weiterhin hohen Preisdrucks sowie Markt- und Segmentverschiebungen mit einem Umsatzrückgang auf 830 Mio. Euro bis 900 Mio. Euro. Das operative Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (Ebitda) wird sich voraussichtlich auf 70 Mio. Euro bis 90 Mio. Euro verringern. Nach Schätzungen des Vorstands wird SMA durch das attraktive Geschäftsmodell einen hohen operativen Cashflow erwirtschaften und 2017 die Nettoliquidität auf über 400 Mio. Euro erhöhen. Auf einem Kapitalmarkttag am heutigen Freitag (27.01.2017) will SMA neue Produkte und innovative Lösungen für die Digitalisierung der Energiewirtschaft vorstellen, die ab 2018 die Profitabilität und die Wettbewerbsfähigkeit verbessern sollen.

SMA-Aktie gibt nach

SMA Vorstandssprecher Pierre-Pascal Urbon räumte auch ein, dass das Geschäftsjahr 2017 „sicherlich nicht einfach“ für SMA wird: „Auf dem Kapitalmarkttag werden wir deshalb unsere neuen Produkte und Dienstleistungen vorstellen, mit denen wir ab 2018 die Brutto-Marge der SMA erhöhen werden.“ Die Aktie von SMA gibt im Handel am Donnerstag in der Spitze um über vier Prozent nach und schließt 0,5 Prozent im Minus bei 24,15 Euro (Börse Stuttgart).

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017

Weitere Nachrichten und Infos zum Thema
SMA liefert in Indien jeden vierten Wechselrichter
China verdoppelt Photovoltaik-Zubau auf über 30.000 Megawatt
SMA-Aktie: Aktuelle Charts und News
Solarenergie/Photovoltaik bei IBC Solar
EE-Werkstatt "Produzieren mit erneuerbaren Energien"
Solarausbau weltweit
Aktuelle Energie-Jobangebote im kostenlosen Newsletter
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


21.06.2018 - Windenergie: System verhindert Störgeräusche an ihrer Quelle
21.06.2018 - Forschungsprojekt zur Entwicklung einer Flug-WEA gestartet
21.06.2018 - SMA und MVV kooperieren bei PV-Direktvermarktung
20.06.2018 - Aquila Capital steigt in finnischen Windmarkt ein
20.06.2018 - SMA untersucht Kryptowährung Solarcoin
20.06.2018 - BNetzA gibt O.K. für neuen Szenariorahmen Strom
19.06.2018 - Solaredge klagt wegen chinesischer Patentverletzung in Deutschland
19.06.2018 - Vestas sichert sich Großaufträge aus den USA und Australien
18.06.2018 - Tandem-Solarzelle mit Rekord-Wirkungsgrad zertifiziert
15.06.2018 - Solarforschung auf dem Weg zu effizienteren Solarzellen
15.06.2018 - Kaiserwetter Energy Asset Management mit Award ausgezeichnet
15.06.2018 - Innogy und TenneT untersuchen Windenergie-Drehkreuz in der Nordsee
15.06.2018 - Windenergie wichtigster Wirtschaftsfaktor in der Umweltwirtschaft
15.06.2018 - Rücklagen auf EEG-Konto im Mai erstmals rückläufig

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt