IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
09.08.2012, 11:26 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Allnoch: Regenerative Energien 2013 auf dem Weg zur Stromquelle Nr. 1

Münster - Der Beitrag der erneuerbaren Energien an der Stromproduktion in Deutschland wird immer bedeutender. Schon im Jahr 2013 könnten die regenerativen Energien zur wichtigsten Stromquelle in Deutschland aufsteigen, so das Internationale Wirtschaftsforums Regenerative Energien (IWR) in Münster. IWR-Chef Allnoch: „In diesem Jahr werden die erneuerbaren Energien mit 140 Mrd. Kilowattstunden (kWh) wohl noch auf Platz 2 landen, aber schon im nächsten Jahr können Sonne, Wind & Co. die Braunkohle von Platz 1 verdrängen.“ Im letzten Jahr 2011 war die Braunkohle mit rd. 150 Mrd. kWh die Stromquelle Nr. 1 in Deutschland, vor den erneuerbaren Energien mit 122 Mrd. kWh, Steinkohle mit 114 Mrd. kWh und Kernenergie 108 Mrd. kWh.

Kernenergie fällt auf tiefsten Stand seit den achtziger Jahren
Nach der Stilllegung von acht Atomkraftwerken im März 2011 ist die Stromproduktion 2011 aus Kernenergie auf 108 Mrd. kWh (2010: 141 Mrd. kWh) gesunken. Im Jahr 2012 wird der Anteil der Kernenergie weiter zurückgehen. Das IWR geht von rd. 95 Mrd. kWh Strom aus Kernkraftanlagen für das Jahr 2012 aus. Das ist der niedrigste Stand seit Anfang der achtziger Jahre.

35-Prozent-Ziel der Bundesregierung wird erreicht
Am 06. Juni 2011 hat die Bundesregierung das Ziel formuliert, bis 2020 den Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromverbrauch auf 35 Prozent zu erhöhen. Im ersten Halbjahr 2012 haben die regenerativen Energien mit 67 Mrd. kWh einen Anteil von rd. 25 Prozent am Stromverbrauch erreicht. Allnoch: „Das Ziel der Bundesregierung, im Jahr 2020 bereits 35 Prozent Stromanteil zu erreichen, ist nach der bisherigen Entwicklung auf jeden Fall zu erreichen. Zwar haben u.a. das bessere Windjahr sowie der Ausbau bei Solar- und Bioenergie zu dem aktuellen Schub beigetragen, aber der stetig steigende Beitrag der Offshore-Windenergie wird den Anteil der erneuerbaren bis 2020 weiter erhöhen.“

Weitere Informationen und Meldungen zum Thema:
Anhaltend sinkende Strompreise treiben EEG-Umlage für Verbraucher
Weltrekord: Deutsche Solaranlagen produzieren erstmals Strom mit über 20.000 MW Leistung
Energiewende: Warum die Sonne nachts nicht scheinen muss
Aktuelle Presseinfos zur Energiewende
Zur IWR-Homepage
© IWR, 2012







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
28.03.2017 - Goldman Sachs justiert Kursziele für Nordex und Vestas neu
28.03.2017 - Senvion-Mitarbeiter demonstrieren gegen Stellenabbau
28.03.2017 - Börse: Eon gefragt, RWE am Dax-Ende, EnBW streicht Dividende – Tesla will Produktion steigern
28.03.2017 - EnBW streicht Dividende
28.03.2017 - Schweiz steigert Biogasnutzung
28.03.2017 - Wpd meldet erfolgreiche Refinanzierung des Offshore-Windparks Butendiek
28.03.2017 - Nanostrukturen erhöhen Wirkungsgrad von Solarzellen
28.03.2017 - Börse: Plug Power stark, Ballard Power schwach – Vestas erweitert Kapazitäten – Demos bei Senvion – Tesla-CEO Musk mit neuem Startup
28.03.2017 - Statoil setzt auf Offshore-Windenergie
28.03.2017 - Phoenix Solar baut Photovoltaik-Kraftwerk in der Türkei
 
Geoenergie-News
17.03.2017 - Energiewende schafft Arbeitsplätze im Norden
09.03.2017 - Neustart für Atommüll-Endlagersuche
07.03.2017 - Gericht bahnt Weg für Geothermieprojekt in Baden-Württemberg
20.02.2017 - Zypries kündigt Mieterstromgesetz an
09.02.2017 - EEG-Konto startet mit dickem Monatsplus ins Jahr 2017
30.01.2017 - Markt für Wärmepumpen wächst 2016
 
Bund-News
27.03.2017 - Forschungsreaktor Geesthacht wird abgerissen
27.03.2017 - BMWi legt Entwurf zum Mieterstromgesetz vor
24.03.2017 - Markt für Brennstoffzellen-Heizungen im Keller wächst
23.03.2017 - Atommüll: Bundestag beschließt Endlagergesetz
20.03.2017 - Österreich scheitert mit Beschwerde gegen Stromschranke
16.03.2017 - Deutschland scheitert beim Klimaschutz

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt