01.02.2011, 14:39 Uhr

Greenpeace reicht Verfassungsklage gegen AKW-Laufzeiten ein

Berlin - Gemeinsam mit Anwohnern der sieben ältesten Atomkraftwerke in Deutschland zieht die Umweltorganisation Greenpeace gegen die Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke vor das Bundesverfassungsgericht. Die Umweltorganisation reicht wie angekündigt Verfassungsbeschwerde gegen die im vergangenen Dezember von der Bundesregierung beschlossene 11. und 12. Novelle des Atomgesetzes ein. Nähere Einzelheiten zur Verfassungsklage sollen im Laufe dieser Woche mitgeteilt werden.

Weitere Informationen zum Thema