23.10.2014, 08:30 Uhr

Klima: Neues Rekord-Wärmejahr in Deutschland in Sicht

Münster – Das Jahr 2014 könnte das wärmste Jahr seit der Wetteraufzeichnung in Deutschland werden. Das geht aus den bisher vorliegenden Daten des Deutschen Wetterdienstes hervor. Ein neues globales Rekord-Wärmejahr ist laut der amerikanischen Wetterbehörde NOAA in diesem Jahr auch in Reichweite.

Nach den Daten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) könnte dieses Jahr das wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnung werden. Im Jahr 2014 wurden bereits im Vergleich zur internationalen Referenzperiode 1961 bis 1990 acht von neun Monaten mit überdurchschnittlich hohen Temperaturen registriert. Vier Monatswerte des Jahres 2014 sind rekordverdächtig. Wie die amerikanische Wetterbehörde NOAA berichtet, könnte auch global dieses Jahr das wärmste Jahr seit Wetteraufzeichnung werden.

Deutschland: Alle Monate des Jahres bis auf August zu warm