16.10.2014, 08:25 Uhr

Nach EEG-Umlagesenkung: Erster Versorger kündigt medienwirksam günstigere Strompreise an

Neuss – Kaum ist die neue EEG-Umlage verkündet, da meldet ein erster Stromanbieter bereits eine Senkung der Stromtarife. Der deutschlandweite Versorger will die Senkung der EEG-Umlage komplett weitergeben. Für einen Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.000 kWh Strom würde sich eine Ersparnis von 2,10 Euro einstellen.

Der Neusser Strom- und Gasversorger Extraenergie GmbH hat den medienwirksamen Termin genutzt, um am Tag der Verkündung der neuen EEG-Umlage die volle Aufmerksamkeit zu bekommen. Bereits im letzten Jahr hatte das Unternehmen eine Kampagne an dieses Datum gekoppelt: Für Kunden, die ab dem 16. Oktober 2013 einen Stromvertrag bei Extraenergie abgeschlossen hatten, wurde die damalige EEG-Umlageerhöhung erlassen.

Überschaubare Ersparnis

Der 2008 gegründeter Energieversorger Extraenergie hat sich nach eigenen Angaben dazu entscheiden, „die Senkung der EEG-Umlage an die entsprechenden Kunden komplett weiterzugeben und sie dadurch an der Abgabenminderung direkt teilhaben zu lassen.“ Profitieren könnten sowohl Neu- als auch Bestandskunden. Allerdings ist die Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) lediglich um 0,07 Cent je Kilowattstunde (kWh) gesunken, wie die vier Übertragungsnetzbetreiber Deutschlands am Mittwoch verkündet haben. Rein rechnerich würde ein Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.000 kWh hierrdurch 2,10 Euro einsparen.

Extraenergie hofft auf Nachahmer

Samuel Schmidt, Geschäftsführer der Extraenergie GmbH, erklärte zu der Maßnahme: "Die Energieversorger in Deutschland haben Preiserhöhungen der Vergangenheit oft mit gestiegenen Steuern und Abgaben erklärt. Folglich müssen gesunkene Steuern und Abgaben auch Preisminderungen bei den Energiekunden zur Konsequenz haben. Es wäre schön, wenn mehr Energieversorger in Deutschland nachziehen und so die Ausgaben für Strom reduziert werden können." Extraenergie beliefert mit seinen Marken extraenergie, prioenergie und Hitenergie über eine Millionen Privat- und Geschäftskunden.

Weitere News und Infos zum Thema:


© IWR, 2014