12.04.2011, 15:56 Uhr

Stadtwerke unterstützen 6-Punkte-Plan der Bundesregierung

Berlin - Die deutschen Stadtwerke begrüßen den aktuell diskutierten 6-Punkte-Plan des Bundesumwelt- und des Bundeswirtschaftsministeriums für eine beschleunigte Energiewende in Deutschland. "Wir müssen jetzt gemeinsam den Umbau unseres Energiesystems zu einer zukunftsorientierten Energieversorgung voranbringen", sagte Hans-Joachim Reck, Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU). "Dabei dürfen die Fehler des vergangenen Jahres nicht wiederholt werden. Wichtige Eckpunkte eines solchen Umbaus wie die Modernisierung der Verteilnetze und der Umbau der Stromerzeugung mit hoch effizienten Gaskraftwerken und Kraft-Wärme-Kopplung müssen jetzt dringend thematisiert werden."

Die Energieversorgung der Zukunft werde aus vielen dezentralen Energieerzeugungsanlagen bestehen und nicht aus wenigen großen. "Das muss die Bundesregierung in ihren Maßnahmen nun auch konsequent berücksichtigen", so Reck. Der VKU fordert einen Ausstieg aus der Kernenergie bis spätestens 2020.


© IWR, 2011