IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
17.03.2014, 14:46 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Windenergie in Deutschland: juwi bestellt im großen Stil bei Vestas vor

Hamburg – Das Jahr 2014 läuft weiter hervorragend für den dänischen Windkraftanlagen-Hersteller Vestas. Nach neuen Aufträgen aus aller Welt bedient Vestas nun den deutschen Markt. Für juwi wird Vestas zunächst sieben Turbinen liefern. Doch weitere Aufträge sollen folgen…

Vestas baut nämlich die strategische Partnerschaft mit dem deutschen Windprojektentwickler juwi weiter aus. Neben dem Festvertrag über sieben Anlagen wurde ein Rahmenvertrag über 75 Windenergieanlagen unterzeichnet. Bereits 2012 schlossen die beiden Unternehmen einen Vertrag über fast 50 Anlagen ab.

Rahmenvertrag: Weitere 75 Anlagen für Deutschland
Die sieben Anlagen verfügen über eine Kapazität von über 21 Megawatt (MW) und sollen im dritten Quartal 2014 in Rheinland-Pfalz installiert werden. Der Auftrag umfasst dabei neben der Lieferung und Installation auch einen Wartungsvertrag mit einer Laufzeit von 15 Jahren. Die weiteren 75 Windkraftanlagen der 3MW-Plattform von Vestas sollen in West-, Mittel- und Süddeutschland aufgestellt werden. juwi-Gründer und Vorstandsmitglied Matthias Willenbacher dazu: „Wir sind erfreut mit diesem Vertragsabschluss zum weiteren Ausbau der Windenergie in Deutschland beizutragen“. Die Entwicklung der 3 MW Plattform verläuft für Vestas positiv: So wurden bis Ende 2013 weltweit fast 1.000 Windenergieanlagen des Typs V112-3.0 MW ausgeliefert. Dies entspricht einer Gesamtkapazität von mehr als 2.800 MW.

Vestas ist größter Anlagenhersteller der Welt
2013 war ein erfolgreiches Jahr für Vestas: Der dänische Hersteller hat nach den Zahlen des Londoner Researchhauses Global Data verdrängt das amerikanische Unternehmen GE vom Spitzenplatz der weltweiten Hersteller von Windkraftanlagen. Selbst im US-Markt, wo GE erwartungsgemäß stark ist, laufen die Geschäfte derzeit so gut, dass Vestas neue Mitarbeiter einstellen muss, um die Aufträge abarbeiten zu können. Der Aktienkurs von Vestas legt am Montag bislang um 2,2 Prozent auf 25,97 Euro (Stand 17.03.2014, 12:30 Uhr). Seit Jahresbeginn hat sich das Wertpapier um gut 20 Prozent verteuert.

Weitere Nachrichten und Infos zum Thema:
Vestas greift Großauftrag ab und stellt Hunderte Mitarbeiter ein
Vestas meldet neue Aufträge aus Rumänien, Kanada und Costa Rica
Zur Aktie von Vestas
Workshop: Windkraftprojekte – Worauf kommt es an? (mit Produktionsbesichtigung ENERCON)
© IWR, 2014

Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


23.07.2019 - Uniper und Partner können Antrag für Groß-Elektrolyse-Anlage stellen
23.07.2019 - Siemens Gamesa erhält Zuschlag für Nearshore-Projekt in Vietnam
22.07.2019 - Meyer Burger mit Halbjahreszahlen 2019 und Großauftrag
22.07.2019 - Enertrag erhält im Konsortium Zuschlag für Reallabor-Projekt
22.07.2019 - Börse KW 29/19: RENIXX über 560 Punkte – Enphase und Tesla machen Tempo, Ørsted Großauftrag für Siemens, Vestas-Erfolg in Saudi-Arabien
19.07.2019 - BMWi prämiert Gewinner des Wettbewerbs „Reallabore der Energiewende“
19.07.2019 - China erreicht 2018 neuen Ökostrom-Rekord
19.07.2019 - Siemens Gamesa erhält größten US-Auftrag für Offshore-Windenergie
18.07.2019 - Gericht verkündet Urteil im Verfahren um Speicherhersteller Sonnen
18.07.2019 - Start der Turbinenmontage für schwimmenden Windpark vor Portugal
17.07.2019 - Offshore-Windindustrie fordert Bundesregierung zum Handeln auf
17.07.2019 - Erste Turbine im Offshore-Windpark "Hohe See" produziert Strom
16.07.2019 - Studie: Forscher sehen CO2-Vorteile bei Brennstoffzellen-Pkw
15.07.2019 - GE baut 12 MW Windturbine in China

 
 
 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt