10.01.2014, 08:19 Uhr

Solarmarkt Deutschland bricht 2013 ein

Berlin - Der Solarmarkt Deutschland ist im Jahr 2013 um rund 55 Prozent eingebrochen. Dies teilt der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) mit.

Die neu installierte Solarstromleistung ist demnach von 7.600 Megawatt (MW) im Jahr 2012 auf rund 3.300 MW in 2013 zurückgegangen. Der Branchenverband warnt vor einem weiteren Markteinbruch.

PV-Anlagen liefern fünf Prozent des Strombedarfs